Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Ganztagsschule lässt auf sich warten

Brome Ganztagsschule lässt auf sich warten

Brome. Die Zeichen für eine offene Ganztagsschule in Brome ab Sommer 2014 stehen schlecht. Der Schulausschuss der Samtgemeinde empfahl am Donnerstag mehrheitlich, den Antrag erst zu stellen, wenn die baulichen Bedingungen das zulassen. Bis zum 1. August 2014 ist das kaum zu schaffen.

Voriger Artikel
Cannabispflanzen in Wohnung sichergestellt
Nächster Artikel
Freiwilligendienst: Hilfe im Handball

Später als von der Schule beantragt: Die Einrichtung einer offenen Ganztagsschule dürfte zum 1. August 2014 kaum zu schaffen sein.

Quelle: Rolf-Peter Zur

Ein Dilemma: Die Grundschule hatte den Antrag im Mai eingereicht, nächsten Sommer offene Ganztagsschule zu werden - am 1. Dezember muss er der Landesschulbehörde vorliegen. Die Baukonzepte werden aber erst nächste Woche in einem Arbeitskreis vorgestellt.

Etliche Eltern machten ihrem Unmut Luft. Kristina Behrens aus dem Schulvorstand: „Wir brauchen eine verlässliche Betreuung.“ Es gehe um Vereinbarkeit von Familie und Beruf, zumal häufig beide Elternteile arbeiten müssten. Die Verwaltung will nicht zeitgleich sanieren und ein neues Konzept umsetzen - zu viel Belastung für Lehrer und Schüler.

Vorschlag von Gerhard Borchert (CDU): den Antrag auf Ganztagsschule zum 1. August 2014 empfehlen. „So halten wir uns die Tür offen. Vor der Samtgemeinderatssitzung befasst sich der Arbeitskreis mit den Sanierungskonzepten und kann den Rat informieren - der könnte unsere Empfehlung notfalls kippen.“ Werner Vodde (SPD) hatte noch eine Idee: „Den Eltern geht es um Betreuungszeiten, nicht um die Mensa.“ Ob man dem Kind nicht einen anderen Namen geben könne. Und Schulleiterin Marianne Berlinecke betonte mit Blick auf Lärm und Raumwechsel: „Ich habe mit dem Kollegium gesprochen. Wir können das schaffen.“

Die Mehrheit im Ausschuss ging auf Nummer sicher: Antrag auf Ganztagsgrundschule erst, wenn die baulichen Bedingungen passen.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr