Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Ganztagsschule für Brome kostet drei Millionen Euro

Brome Ganztagsschule für Brome kostet drei Millionen Euro

Brome. Rund drei Millionen Euro wird die Samtgemeinde Brome in die Hand nehmen müssen, um die Grundschule Brome zu sanieren und zur Ganztagsschule umzuwandeln. Das wurde bei der gemeinsamen Sitzung des Bau- und des Schulausschusses am Mittwochabend in der Schulaula deutlich.

Voriger Artikel
DRK erstattet Knöllchen: Polizei übt Kritik an der Aktion
Nächster Artikel
Einbruch-Serie in Schwülper

Grundschule Brome: Damit der Ganztagsbetrieb starten kann, sind umfangreiche Bauarbeiten notwendig.

Quelle: Rolf-Peter Zur

Im Verlauf der Sitzung einigten sich die politischen Gremien auf eine der drei Varianten des Planungsbüros Planschmiede 2KS zum Neu-, Aus- und Umbau, die zuvor in die engere Wahl gekommen waren. Kurzfristig gab es noch Modifikationen. Für den Ganztagsbetrieb sind umfangreiche Umbauten im Bestand sowie einige Neubau-Arbeiten vorgesehen, Baustart könnte noch in diesem Jahr sein.

„Die modifizierte Variante hat den Vorteil, dass alle benötigten Unterrichtsräume nebst Mensa, Küche und Schulkindergarten in kompakter Form ebenerdig erstellt werden“, sagte Bauamtsleiterin Andrea Tietge. Zudem biete diese Variante den Vorteil, dass der tägliche Schulbetrieb während der geschätzt zweijährigen Bauphase nur unwesentlich beeinträchtig werde und - anders als bei den anderen Varianten - wohl keine Auslagerung von Klassen erforderlich sei.

Letztlich lautete die einstimmige Empfehlung aus beiden Ausschüssen, dass die modifizierte Variante weiter verfolgt werden sollte, die erforderlichen Finanzmittel in den Haushalt eingestellt werden und die Umsetzung entsprechend der finanziellen Mittel in Bauabschnitten erfolgen soll. Zuschüsse aus der Kreisschulbaukasse sind dafür nicht vorgesehen, zumal Grundschulen nur mit zinslosen Krediten bedient werden, die innerhalb von zehn Jahren zurück zu zahlen wären. Über die Sporthalle wurde nicht gesprochen.

rpz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr