Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Ganztagsbetreuung für zwei Jahrgänge?

Brome Ganztagsbetreuung für zwei Jahrgänge?

Brome. Nachdem bereits in Parsau, Brome und Rühen eine Ganztagsbetreuung in den Grund- und Hauptschulen angeboten wird, besteht auch der Wunsch der Realschule Rühen dies für das Schuljahr 2015/16 einzuführen. Es soll allerdings zunächst nur für die fünften und sechsten Klasse vorgehalten werden.

Voriger Artikel
Wöchentliche Hilfe bei Problemen mit dem Computer
Nächster Artikel
Neuer Leiter an der BBS II

Übergangslösung: Die Realschule Rühen will für die fünften und sechsten Klassen eine Ganztagbetreuung einführen.

Quelle: Täger (Archiv)

Ein Antrag der Schule wurde jetzt bei der Sitzung des Samtgemeinde-Schulausschusses beraten. „Mit der Einrichtung einer Ganztagsbetreuung soll auch die Attraktivität der Realschule gesteigert werden und Schülerabwanderungen an auswärtige Schulen verringert werden“, warb Schulleiterin Doris Beneke um breite politische Unterstützung aus dem Gremium um den Vorsitzenden Jörg Böse. Der Ausschuss konnte sich dabei zudem mit Blick auf bereits zwischen Antragsteller und Verwaltung der Samtgemeinde als Schulträger ausgelotete, denkbaren Szenarien zur Umsetzung stützen.

Eine mögliche Übergangslösung: Die Realschule nutzt Räumlichkeiten der bereits ganztägigen Hauptschule mit wie die Mensa und den Freizeitbereich. Allerdings bereiten am Schulstandort Rühen anstehende hohe Kosten für Bauunterhaltung und Investitionen der Verwaltung ebenso wie den Mitgliedern des Schulausschuss arge Bauchschmerzen. „Daher stellt sich die Problemlage komplexer dar, als gedacht“, hieß es von Seiten der Verwaltung mit Blick auf den aktuell geringen finanziellen Spielraum.

Letztlich herrschte aber Konsens im Gremium darüber, den Antrag der Realschule zu unterstützen. In der Beschlussempfehlung heißt es dazu sinngemäß: Ein Antrag an die Landesschulbehörde wird gestellt - bei einer Ablehnung sollte die Nachmittagsbetreuung in der Realschule Rühen nach dem Kita-Gesetz erfolgen.

rpz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr