Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Ganz viel Spaß am Kletterturm und auf der Bühne
Gifhorn Gifhorn Stadt Ganz viel Spaß am Kletterturm und auf der Bühne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:27 20.09.2016
Weltkindertag in Gifhorn: Es gab ein buntes Programm an Ständen und auf der Bühne, zahlreiche Eltern waren mit ihren Kindern dabei. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige

Merle schafft es hoch hinaus, flugs den Kletterturm rauf. „Unten war es noch einfach“, sagt die Siebenjährige aus Calberlah, wieder auf dem Boden angelangt. Daumen hoch von Dirk Heverhagen von der Stadtjugendförderung: „Da hat das Gurtanlegen länger gedauert.“ Daumen hoch auch von Papa Andreas Voigt für die Veranstaltung. „Hier ist viel für die Kinder.“

„Ich wurde gerade geschminkt.“ Genauso sieht man Vivian (7) die Freude über das Fest an. Auch Mutti Sabrina Hubeny findet es toll.

Dosenwerfen, Bastelangebote und Informationen zu Kinderbetreuung und Ferienangeboten: Einen der 17 Info- und Aktionsstände betreibt das Familienbüro. „Der Spaß steht im Vordergrund“, sagt Annette Meyer-Kassner, was mehr gefragt ist - Spiel oder Info. So sind Kletterturm, Hüpfburg und Bullenreiten Pflicht für die Macher rund um Marion Friemel von der Grille. Und: „Wir haben auf der Bühne ganz viel.“ Chor der Immanuelschule, Schiffchen Chor, Drums Alive der Kita Gifhornhörnchen, Tanzschule Berger, Musiker der Fritz-Reuter-Realschule und Kiwi Musikschule hatten dort ihre Auftritte.

Mit der Resonanz gestern zeigte sich Friemel zufrieden. Es ist schon bei der Eröffnung voll. Freut mich, dass es so angenommen wird.“

rtm

Gifhorn. „Liebe“ heißt das neue und alte, das andauernde Programm von Hagen Rether, der im Rahmen der Kabarettreihe „Heiße Kartoffeln“ in der Gifhorner Stadthalle gastierte.

20.09.2016

Hildesheim. Die Horrorvorstellung für jeden Autofahrer: Der Beifahrer greift bei voller Fahrt ohne Vorwarnung ins Lenkrad und steuert in den Gegenverkehr. Ein Crash mit einem Lkw kann in letzter Sekunde vermieden werden. Genau dies wirft die Staatsanwaltschaft Hildesheim einem 26-jährigen aus Gifhorn vor.

20.09.2016

Gifhorn. Die neue Jugendgruppe der Gifhorner DRK-Bereitschaft gibt es offiziell noch nicht mal ein Jahr. Und trotz dieser kurzen Zeit kann das Team um die beiden Betreuer Diana Thormann und Klaus Borghorst auf einige Höhepunkte zurück blicken.

20.09.2016
Anzeige