Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Ganz Gifhorn feiert den 1:0-Sieg der deutschen Elf
Gifhorn Gifhorn Stadt Ganz Gifhorn feiert den 1:0-Sieg der deutschen Elf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 04.07.2014
Autokorso: Reges Treiben herrschte nach Spielschluss auf den Gifhorner Straßen.
Anzeige

Mehr als 500 Fußballfans hatten sich dort eingefunden. „Das wird heute ein neuer Rekord“, freute sich Manuel Eisbrenner vom ausrichtenden Edeka-Markt. Er hatte auch für die Halbzeit für Unterhaltung gesorgt. Die Braunschweiger Band Damn Straight spielte live Rock und Pop. Einig war sich Wesendorf bei der Zahl der Tore, die im Laufe des Spiels fallen sollten, nämlich drei. Nur bei der Verteilung gab es verschiedene Ansichten. „2:1, natürlich für unser Team“, orakelte Peter Kraemer. Zuversichtlicher war dagegen Wadim Wahl. „3:0 schaffen wir“, war er sich während der ersten Halbzeit sicher. Froh waren am Ende dann alle, als das Spiel mit einem schwer erkämpften 1:0-Sieg endete.

„Toooooor“, schallte es beim Treffer von Mats Hummels in der 13. Minute auch aus dem Neubokeler Dorfgemeinschaftshaus. Dorthin hatten sich zahlreiche Schützen aus dem Festzelt zurückgezogen, um direkt im Anschluss an die Königsproklamation das spannende Spiel zu verfolgen. Grenzenlosen Jubel gab es beim Schlusspfiff.

Und natürlich feierten die Gifhorner den Erfolg wieder mit einem Autokorso in der Innenstadt.

Anzeige