Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Gamsen: Schützenfest soll attraktiver werden

Gifhorn-Gamsen Gamsen: Schützenfest soll attraktiver werden

Gamsen. Das Gamsener Schützenfest soll belebt werden. Dieses Ziel verfolgt Ortsbürgermeister Dirk Reuß gemeinsam mit dem Ortsrat und der Schützengilde Gamsen. Bei einem Informationsabend am Donnerstag,21. April, ab 19 Uhr im Gasthaus Schaper will Reuß über das Fest informieren, das in diesem Jahr vom 6. bis 8. Mai gefeiert wird. Und er will möglichst neue Interessenten, aber auch ehemalige Teilnehmer zum Mitmachen animieren.

Voriger Artikel
„Alte Molkerei“ ohne sozialen Wohnungsbau
Nächster Artikel
Borsigstraße: Mieter überrascht Einbrecher

Alles soll zwangloser werden: Beim Gamsener Schützenfest sind auch jene zum Umzug eingeladen, die keine Uniform tragen.

Quelle: Photowerk (cc Archiv)

Das traditionelle Schützenfest biete eine gute Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen, so der Ortsbürgermeister, der auch General der Schützengilde ist. Und diese Kontakte seien häufig Auslöser für weitere Aktivitäten.

An dem Info-Abend im Gasthaus Schaper will Dirk Reuß nicht nur den Ablauf des Festes genau erläutern. Er will auch deutlich machen, dass eine Teilnahme ganz zwanglos möglich ist. „Man muss nicht Mitglied der Schützengilde sein, um mitzumachen“, betont der Ortsbürgermeister. Und auch Schützenkönig könne jeder Gamsener werden - unabhängig davon, ob er der Schützengilde angehört.

Reuß machte im Gespräch mit der Aller-Zeitung auch deutlich, dass es keinen Uniformzwang beim Schützenfest gebe. „Wie früher kann man auch einfach mit Hut und Gehstock bei den Umzügen mitmarschieren“, sagte der Ortsbürgermeister, der sich auch für den Königsball am Freitagabend bei freiem Eintritt eine höhere Teilnehmerzahl wünscht.

fed

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr