Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Gamsen: Jugendfeuerwehr ist sehr aktiv

Bestehen seit 50 Jahren Gamsen: Jugendfeuerwehr ist sehr aktiv

Gamsens Feuerwehrnachwuchs ist aktiv und hat in den zurückliegenden zwölf Monaten eine Menge auf die Beine gestellt: Das wurde beim Abschlussdienst und in der Jahreshauptversammlung deutlich, die am Mittwochabend im Feuerwehrgerätehaus stattfand.

Voriger Artikel
Ball der Wirtschaft: 10.000-Euro-Spende
Nächster Artikel
Chinesischer Nationalzirkus kommt nach Gifhorn

Eine rege Gruppe: Beim Jahresabschluss ehrte die Jugendfeuerwehr Gamsen auch diejenigen, die die meisten Dienststunden leisteten.

Quelle: Sebastian Preuß

Gamsen. Jugendfeuerwehrwart Dennis Eckhoff zeigte sich in seinem Jahresbericht zufrieden mit dem Engagement der 30 Mitglieder - darunter auch elf Mädchen. „Fünf Mitglieder werden zum Beginn des neuen Jahres in die aktive Wehr wechseln“, erklärte Eckhoff, der bei seiner Arbeit von einem neunköpfigen Betreuerteam unterstützt wird.

Gamsens junge Brandschützer waren 2016 fleißig: 103 Dienste wurden absolviert, 8341 Stunden kamen dabei zusammen. „Im Durchschnitt waren 23 Mitglieder bei den Diensten dabei“, sagt Eckhoff. Geehrt und ausgezeichnet wurden Emily-Mae Spohr, Lara Nehrig, Sophie Redante, Nele Meinecke und Rike Meinecke - sie hatten im abgelaufenen Berichtsjahr die meisten Dienststunden geleistet. „Zum ersten Mal sind auf den fünf vorderen Plätzen nur Mädchen vertreten“, stellte Eckhoff fest.

Im Einsatz war Gamsens Jugendwehr unter anderem beim Aufbau des Osterfeuers, bei Stadt- und Kreiswettbewerben, beim Kreisorientierungsmarsch und auch als Begleitung von Fackel- und Laternen-Umzügen.

Spaß und gemeinsame Aktivitäten standen ebenfalls auf dem Programm: So übernachteten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr im Feuerwehrhaus, es gab einen Schwimmtag in der Allerwelle und einen Kino-Besuch anlässlich des 50-jährigen Bestehens, zu dem der Gamsener Ortsbürgermeister Dirk Reuß und der Gifhorner Bürgermeister Matthias Nerlich eingeladen hatten. Zudem war die Gamsener Jugendwehr auch beim Stadtpfingstzeltlager in Grömitz an der Ostsee mit dabei.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Jamaika-Verhandlungen sind gescheitert. Wie soll es nun weitergehen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr