Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Galizier erinnern und informieren
Gifhorn Gifhorn Stadt Galizier erinnern und informieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 07.01.2015
Erinnern und informieren: Der Bund der Galiziendeutschen lud zum Treffen in Sven‘s Schützenwiese ein. Quelle: Photowerk (cc)
Anzeige

Etwa die Hälfte der 150 Mitglieder des nach der Erstgründung 1907 im Jahre 1958 in Wolfsburg neu gegründeten Bundes kommt aus der Stadt und dem Landkreis Gifhorn: „Im Februar 1945 kamen hier auf dem Schützenplatz zwischen 1000 und 2000 Galizier mit Pferdewagen aus dem Warthegau an und wurden auf die umliegenden Orte verteilt“, berichtet Hönig.

Zwar habe es auch Galizier-Trecks nach Lüneburg und an andere Orte gegeben, aber einen Bund gründeten nur die hiesigen. Der Altersdurchschnitt sei hoch: „Aber es kommen immer wieder junge Leute dazu, die durch Familienforschung etwas erfahren wollen über ihre Großeltern und Ur-Großeltern.“

Die waren im 18. Jahrhundert aus der Pfalz, Schwaben sowie dem Egerland und dem Böhmerwald kommend in Galizien - im östlichen Polen und der westlichen Ukraine - angesiedelt worden. Um dem Dunkel des Vergessens entgegen zu wirken, haben die Galiziendeutschen auch 2015 ein Projekt dazu in Planung, das im September der Öffentlichkeit vorgestellt werden soll. Es trägt den Arbeitstitel „Galiziendeutsche vor 70 Jahren: Flucht und Vertreibung - Aufbruch und Neubeginn“. Gesucht werden dafür noch Zeitzeugen, Dokumente und Fotos vom Beginn in Gifhorn und Umgebung.

jr

Gifhorn. Zwei Leichtverletzte und drei demolierte Fahrzeuge mit einem Gesamtschaden von rund 28.000 Euro sind die Bilanz eines spektakulären Unfalls am Samstag Abend an der Kreuzung Braunschweiger Straße und Sonnenweg.

04.01.2015

Landkreis Gifhorn. 2014 war das Jahr der Autodiebe - und der Fahndungserfolge. Ermittler aus Ungarn hoben in Kooperation mit Gifhorner Kollegen eine Hehlerbande aus und stellten 40 gestohlene Wagen sicher. Diese Zusammenarbeit geht noch weiter.

03.01.2015

Zu einem gelungenen Jahresbeginn gehört ein beschwingtes Konzert - und das bot das Staatsorchester Braunschweig auf Einladung des Gifhorner Kulturvereins einmal mehr zu vollster Zufriedenheit der Besucher in der Gifhorner Stadthalle.

02.01.2015
Anzeige