Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Gabriele Asseburg-Schwalki leitet Tierschutzverein

Gifhorn Gabriele Asseburg-Schwalki leitet Tierschutzverein

Der Tierschutzverein Gifhorn und Umgebung hat eine neue Vorsitzende: Mit großer Mehrheit wählten die Teilnehmer der sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung im BSK-Saal am Freitagabend Gabriele Asseburg-Schwalki in geheimer Wahl für zunächst ein Jahr an die Spitze des Vorstands.

Voriger Artikel
Frühlingsfest: Leckereien für Auge, Ohr und Magen
Nächster Artikel
Einigung zur Zukunft des Teves-Werkes steht

Gut besuchte Hauptversammlung: Gabriele Asseburg-Schwalki wurde zur neuen Vorsitzenden des Tierschutzvereins Gifhorn und Umgebung gewählt.

Quelle: Sebastian Preuß

Die Nachfolgerin von Holger Siebenhaar, der den Verein seit 2015 leitete, hatte ihre Kandidatur damit begründet, dass sie seit kurzem über ausreichend Zeit verfüge und nun etwas machen wolle, „was von Herzen kommt“. Etwas bissige Nachfragen zu ihrer Person begegnete sie mit den Worten: „Ich denke, wir sind hier nicht bei Maischberger.“ Ein Ansatzpunkt ihrer künftigen Arbeit werde es sein, „ohne viel Geld Äußerlichkeiten am Tierheim in Ribbesbüttel zu ändern“.

Gewählt wurden ferner Jörg Abraham, der Henrik Kunz als Schatzmeister ablöst, sowie Susanne Schütze, die das Amt der Schriftführerin von Maike Horstmann übernimmt. Mehrheitlich abgelehnt wurde ein Antrag auf Änderung der Vereinssatzung, wonach die Kandidatur für einen Vorstandsposten erst nach einjähriger Mitgliedschaft im Verein möglich sein sollte sowie Stimmrecht erst nach drei Monaten Mitgliedschaft erworben würde.

In ihrem Bericht vermeldete Heimleiterin Sabine Hölter, dass derzeit neben 14 Hunden „nur 20 Katzen“ untergebracht seien: „Ich habe aber keine Hoffnung, dass das so bleibt.“ Dennoch habe die Einführung einer Kastrationspflicht für Katzen in mittlerweile drei Samtgemeinden dazu geführt, dass „spürbar weniger“ Tiere in Ribbesbüttel landeten.

jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr