Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Fuzo: Radfahrverbot bleibt bestehen
Gifhorn Gifhorn Stadt Fuzo: Radfahrverbot bleibt bestehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 23.03.2015
Regelung bleibt bestehen: Radfahren in der Fußgängerzone ist auch weiterhin nur in der Zeit von 18 bis elf Uhr gestattet. Die Ratsmehrheit will keine Änderung. Quelle: Photowerk (Archiv)
Anzeige

Die Fußgängerzone als sichere Verbindung zwischen dem nördlichen und südlichen Teil der Stadt für Radfahrer und Rücksichtnahme von Radlern auf Fußgänger: Argumente, die Rüdiger Wockenfuß (Grüne) vergeblich ins Feld führte, um den Antrag durchzubringen.

„Eine Fußgängerzone ist und bleibt eine Fußgängerzone“, hielt CDU-Fraktionschef Thomas Reuter dagegen. „Wir entscheiden uns für die Sicherheit der Fußgänger“, ließ sich auch SPD-Chef Ulrich Stenzel nicht überzeugen. Radler in der Fuzo müssten darum von der Polizei „knallhart“ abkassiert werden. Wockenfuß reagierte sauer und warf der CDU vor, „arrogant und ignorant“ zu entscheiden.

Lange Debatten bei dem von den Grünen geforderten Runden Tisch für den Fahrradverkehr (AZ berichtete bereits): Erst nach einer 20-minütigen Sitzungsunterbrechung gab es einen Kompromissvorschlag, den der Rat gemeinsam erarbeitet hatte und für den es Einstimmigkeit gab. Ein Unterausschuss Radverkehr soll demnächst dem Stadtentwicklungsausschuss zuarbeiten. Details sollen in interfraktionellen Gesprächen geregelt werden.

ust

Gifhorn. Die Golden Girls sind legendär. Vor 30 Jahren eroberte die amerikanische Serie die Herzen des Fernsehpublikums. Doch auch auf der Bühne macht die Geschichte einiges her, zum Beispiel bei der Aufführung in der Gifhorner Stadthalle.

23.03.2015

Gifhorn. Mit Kaffee und Kuchen Gutes tun: Schülerinnen des Gifhorner Otto-Hahn-Gymnasiums starteten in der Fußgängerzone eine Aktion für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS).

23.03.2015

Gifhorn / Ahnsbeck. Ein leicht alkoholisierter Mann aus dem Landkreis Gifhorn verursachte am Samstagabend einen Verkehrsunfall bei Ahnsbeck im Kreis Celle.

23.03.2015
Anzeige