Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Fuzo: Radfahrverbot bleibt bestehen

Gifhorn Fuzo: Radfahrverbot bleibt bestehen

Radfahren ist in der Fußgängerzone auch weiterhin nur von 18 bis elf Uhr gestattet. Ein Antrag der Grünen, die Fuzo ganztägig für die Pedalritter freizugeben - vorgeschlagen wurde eine Testphase vom 1. April bis zum 31. Dezember 2016 - fand gestern Abend im Rat keine Mehrheit.

Voriger Artikel
Theater: Herzlicher Applaus für Golden Girls
Nächster Artikel
Gefälschte Schilder warnen vor Wolf

Regelung bleibt bestehen: Radfahren in der Fußgängerzone ist auch weiterhin nur in der Zeit von 18 bis elf Uhr gestattet. Die Ratsmehrheit will keine Änderung.

Quelle: Photowerk (Archiv)

Die Fußgängerzone als sichere Verbindung zwischen dem nördlichen und südlichen Teil der Stadt für Radfahrer und Rücksichtnahme von Radlern auf Fußgänger: Argumente, die Rüdiger Wockenfuß (Grüne) vergeblich ins Feld führte, um den Antrag durchzubringen.

„Eine Fußgängerzone ist und bleibt eine Fußgängerzone“, hielt CDU-Fraktionschef Thomas Reuter dagegen. „Wir entscheiden uns für die Sicherheit der Fußgänger“, ließ sich auch SPD-Chef Ulrich Stenzel nicht überzeugen. Radler in der Fuzo müssten darum von der Polizei „knallhart“ abkassiert werden. Wockenfuß reagierte sauer und warf der CDU vor, „arrogant und ignorant“ zu entscheiden.

Lange Debatten bei dem von den Grünen geforderten Runden Tisch für den Fahrradverkehr (AZ berichtete bereits): Erst nach einer 20-minütigen Sitzungsunterbrechung gab es einen Kompromissvorschlag, den der Rat gemeinsam erarbeitet hatte und für den es Einstimmigkeit gab. Ein Unterausschuss Radverkehr soll demnächst dem Stadtentwicklungsausschuss zuarbeiten. Details sollen in interfraktionellen Gesprächen geregelt werden.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr