Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Fußgängerzone: Wasser sprudelt aus dem Pflaster

Gifhorn Fußgängerzone: Wasser sprudelt aus dem Pflaster

Gifhorn. Alarm für das Gifhorner Wasserwerk am Mittwochnachmittag in der Fußgängerzone: Plötzlich stand die Einmündung Steinweg/Bodemannstraße unter Wasser.

Voriger Artikel
Fast wie das Original: Meinerser als Reichskanzler Bismarck
Nächster Artikel
Winfried Ruloffs und Otto Troppmann erschaffen die Welt gleich doppelt

Defekter Hausanschluss: Am Mittwoch sprudelte Wasser aus dem Pflaster der Gifhorner Fußgängerzone.

Quelle: Sebastian Preuß

„Der Wasserhahn geht nicht mehr“, berichtet die fünfjährige Mia. Dann muss sie wieder zum Wohnzimmerfenster, um nichts zu verpassen. „Ich guck wieder raus.“ Mutti Joy Braunschweig ist weniger begeistert über den Ausfall des fließenden Wassers. Wenigstens war noch was in der Badewanne, als ihre Haare einshamponiert waren. Ihr Mann Stefan Reysen fürchtet beim Blick auf den Schaden ein Stockwerk tiefer das Schlimmste: „Da werden sie wohl eine Nachtschicht einlegen müssen.“ Das Wasser sprudelt an mehreren Stellen aus dem Fuzo-Pflaster.

Das Trio vom Wasserwerk Gifhorn ist da weniger pessimistisch. „Mit etwas Glück finden wir den Bruch gleich dort“, sagt Vorarbeiter Peter Hoeske und geht mit Hilfe des Baggers einer Tiefbaufirma dem Schaden genauer auf den Grund.

Für etwa eine Stunde sind drei Häuser an der Westseite der Fußgängerzone - von Dänzer bis Ernstings Family - ohne fließend Wasser. An zwei Stellen schließen die Fachleute die Schieber - einer erweist sich als widerspenstisch -, um den Zustrom zu stoppen. Bald stellen sie fest, dass kein Wasserrohrbruch vorliegt. „Es sah erst so aus“, sagt Monteur Mario Geißler. Stattdessen hat es einen Hausanschluss erwischt. Zwei der drei betroffenen Häuser können wieder ans Netz. Auch das dritte wollen die Monteure noch am Abend wieder dran haben.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr