Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Fußball für die Integration in der Flutmulde
Gifhorn Gifhorn Stadt Fußball für die Integration in der Flutmulde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 10.05.2017
Integration durch Fußball: An der Flutmulde fanden nun wieder Spiele der Integrationsfußball-Turnierserie im Landkreis Gifhorn statt. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige
Gifhorn

Veranstalter der Aktion ist Hivo Isaac Ben Chico aus der Elfenbeinküste - ein Nationalspieler des Landes. Er hat das Turnier gemeinsam mit Martin Ohlendorf von der Wista der Stadt Gifhorn auf die Beine gestellt. „Wir kennen uns aus dem Deutschunterricht, auch im vergangenen Jahr gab es das Turnier bereits“, erzählte Ohlendorf. Die gemischten Teams aus Flüchtlingen und Einheimischen seien hingegen eine Neuerung: „Wir haben uns gedacht, das ist dem Integrationsgedanken noch dienlicher“, sagte Ohlendorf.

Ziel des Turnieres sei es ansonsten natürlich, das Miteinander zu fördern. Über den Sport gehe so etwas immer am besten. Rund 50 Spieler traten dieses Mal an in drei Mannschaften. Sie spielten an mehreren Spieltagen gegeneinander - eine Art Vorrunde. Am kommenden Sonnabend, 13. Mai, findet ab 13 Uhr dann auf dem B-Platz an der Flutmulde das diesjährige Finale statt. „Das Gewinnen ist aber nicht so wichtig, entscheidend ist die Integration“, betonte Ohlendorf.

Sehr dankbar war er dafür, dass Stadt und MTV Gifhorn völlig unkompliziert und kurzfristig den Platz zur Verfügung gestellt hatten. Auch für das Bereitstellen von Trikots aus verschiedenen Kanälen waren die Teams dankbar. Ein Erfolg seit dem vorigen Turnier sei es zudem, dass diverse Spieler in Vereinen untergekommen seien. „Auch dieses Mal wieder waren Trainer da und haben gesichtet. Und auch MTV-Urgestein Robert Mayer war unter den Zuschauern“, freute sich Ohlendorf.

cn

Gifhorn Stadt Pflanzen- und Gartenmarkt in der Gifhorner Fuzo - Blumenpracht gegen grauen Himmel

Bunte Vielfalt am Boden gegen Grau am Himmel: Trotz bescheidenen Wetters lockte der Pflanzen- und Gartenmarkt am Samstag viele Besucher in die Gifhorner Innenstadt. Es gab jede Menge Blumen, Keramik und Kulinarisches, Musik boten die Musikzüge aus Tappenbeck und Hankensbüttel sowie von der Feuerwehr Gifhorn.

07.05.2017
Gifhorn Stadt Betrunkener Gifhorner kommt von der Fahrbahn ab - Gifhorn: Trunkenheitsfahrt endet im Vorgarten

Am frühen Samstagmorgen kam ein 39-jähriger Gifhorner beim Abbiegen von der Kreisstraße in den Koppelweg Richtung Innenstadt von der Fahrbahn ab und landete schließlich in einem Vorgarten. Der Fahrer blieb unverletzt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert 2,19 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt.

07.05.2017
Gifhorn Stadt La Patria wächst und wächst - Neue Zufahrt ist fast schon fertig

Die Arbeiten an der neuen Wohnanlage La Patria zwischen Bergstraße und Schwarzem Weg kommen voran. Inzwischen ist die Zufahrt von der Bergstraße in das Wohnquartier im Bau.

08.05.2017
Anzeige