Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Fußball-WM: Gifhorn wieder mit Fanmeile

Großevent auf Marktplatz Fußball-WM: Gifhorn wieder mit Fanmeile

Bis zum Anpfiff sind es keine sechs Monate mehr: In diesem Jahr wird es in Gifhorn wieder eine Fanmeile zur Fußball-Weltmeisterschaft geben. Endgültiges grünes Licht dazu soll der Rat der Stadt in seiner Haushaltsberatung am 22. Januar geben.

Voriger Artikel
Virus ist tickende Zeitbombe für Bauern
Nächster Artikel
Freimaurerloge spendet an Kinderfonds

Fanmeile: In Gifhorn gibt es in diesem Jahr wieder die Fußball-Weltmeisterschaft auf großer LED-Leinwand zu sehen.

Quelle: Archiv

Gifhorn. Alle zwei Jahre steigt auf dem Marktplatz das große Fußball-Fan-Event zu Welt- und Europameisterschaften, bei dem tausende Gifhorner die Spiele der deutschen Nationalmannschaft verfolgen. Nur ausgerechnet zur WM 2014 in Rio, als Deutschland den Titel holte, hatte die Stadt wegen der späten Anstoßzeiten und befürchteter nächtlicher Ruhestörung in der Innenstadt auf eine Fanmeile verzichtet. Das soll bei einer möglichen Titelverteidigung diesmal nicht passieren.

Die Stadt Gifhorn greife wieder auf das bewährte Konzept zurück, werde aber zum ersten Mal von ihrer Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketinggesellschaft Wista unterstützt, so Erste Stadträtin Kerstin Meyer. „Übertragen werden ausschließlich Spiele mit deutscher Beteiligung.“ Also mindestens drei Spiele. „Im Optimalfall können sieben Spiele gesehen werden.“ Wie 2016 soll die LED-Leinwand 16 Quadratmeter groß sein. Beim Neujahrsempfang kündigte Bürgermeister Matthias Nerlich an, dass die Leinwand auch zu Sommernachts-Kino-Vorführungen genutzt werden soll.

40.000 Euro hat die Verwaltung im Haushalt 2018 für das Event bereit gestellt, sie rechnet aber auch mit 25.000 Euro Einnahmen aus Stuhlverleih und Sponsoring. Am 22. Januar fällt im Rat die Entscheidung. Dann steigen laut Meyer die konkreten Planungen: „Bis Anpfiff muss unter anderem das Sicherheitskonzept erarbeitet werden, es sind Angebote für die Leinwand, den Toilettenwagen und den Sicherheitsdienst einzuholen, um nach Auswertung der Angebote die jeweilige Aufträge zu erteilen. Weiter sind Mülltonnen, Absperrgitter, Stühle und so weiter zu organisieren.“

Gibt es während der WM Überschneidungen mit anderen Großevents in Gifhorn? „Am Schützenfestsamstag, 23. Juni, 20 Uhr, spielt Deutschland gegen Schweden“, sagt Meyer. Das Achtelfinale mit deutscher Beteiligung werde frühestens am 2. Juli ausgetragen. Das Weinfest finde vom 28. bis 30. Juni statt und kollidiere damit nicht mit der Festmeile.

Von Dirk Reitmeister

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Der VfL Wolfsburg ist zurück im Abstiegskampf. Muss jetzt ein neuer Stürmer her?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr