Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Fußball-EM: Viele Kneipen zeigen Spiele live
Gifhorn Gifhorn Stadt Fußball-EM: Viele Kneipen zeigen Spiele live
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 10.06.2016
Ganz Gifhorn fiebert mit der deutschen Elf mit: In vielen Kneipen werden die Spiele der Fußballeuropameisterschaft gezeigt. Quelle: Archiv
Anzeige

Für H1-Wirt Holger Hirsch ist es „Ehrensache“, dass in seiner Kult-Kneipe am Steinweg „alle Spiele und alle Tore“ gezeigt werden. „Ich habe das erstmals bei der WM 2006 angeboten - das ist ein Selbstläufer“, so Hirsch. Großleinwand und Flat-TV warten ab morgen auf ihren Einsatz. „Dazu gibt‘s ein lustiges EM-Tipp-Spiel und ein Freibier-Gewinnspiel“, so Hirsch. Für Fußball-Fan Fatih Kilic, Chef des Cappu-Bistro am Marktplatz und der Cappucabana, ist es eine Selbstverständlichkeit „alle Spiele“ zu zeigen. Auf zwei Leinwänden laufen die Spiele im Cappu, in der Strandbar stehen derzeit drei Großbild-Fernseher bereit. „Ein Vierter kommt noch dazu“, so Kilic. „Wir haben extra für die EM einen neuen Beamer und eine neue Leinwand gekauft“, sagt Stefan Weiß vom Bowling-Center La Bowla. „Wir können problemlos 200 Fußballfans unterbringen.“ Gezeigt werden auf der neuen Leinwand alle Spiele. „Platzprobleme gibt es nicht, denn ein zweiter Beamer steht in unserem Clubraum parat“, so Weiß. „Zu unseren Öffnungszeit laufen alle Spiele“, sagt Mark Zierold vom Alt Gifhorn. „Wenn die deutsche Elf spielt, wird Party gemacht“, verspricht Zierold.

Auch im Inlife am Schillerplatz hat Wirt Sefer Meral Beamer und Leinwände augebaut. „Projektionswände gibt es im Raucher- und im Nichtraucher-Raum.“

ust

Gifhorn. Viele Plätze blieben leer, die Themen waren jedoch vielfältig und interessant: Zum ersten Mal gab‘s gestern Abend eine Kreis-Jugendkonferenz. Die Organisatoren Tjark Melchert und Pesi Daver hatten dazu in den Kultbahnhof eingeladen.

09.06.2016

Gifhorn. Die Bahn reagiert auf die Pannen-Serie der Signal- und Ampeltechnik-Anlage des Übergangs an der Dragen-Kreuzung. Für Ende 2017 sei eine Erneuerung geplant, erklärt Bahn-Sprecherin Sabine Brunkhorst auf AZ-Anfrage. Vorbereitungen liefen. Geschätzte Kosten: „bis zu 500.000 Euro.“

12.06.2016

Gifhorn. Und wenn sie noch nicht genug haben, dann feiern sie noch heute: Die Fußballer des MTV Gifhorn ließen es nach dem Saisonende mächtig krachen, und sie hatten nach der Landesliga-Meisterschaft allen Grund dazu.

09.06.2016
Anzeige