Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Fulminante Show des MTV Gifhorn

Rollkunstlauf Fulminante Show des MTV Gifhorn

Musik von Klassik bis Rock, fantasievolle Kostüme zum Verlieben und vor allem 40 hervorragende Rollkunstläuferinnen zwischen vier und 25 Jahren sorgten am Sonntag im Sportzentrum Süd für eine fulminante Show.

Voriger Artikel
Meister zwitschern im BSK-Saal
Nächster Artikel
Wildkollisionen und Alkoholfahrten: Hohe Unfallzahlen

Tolle Show: Rollkunstläuferinnen zeigten im Sportzentrum Süd ihr Können.

Quelle: Cagla Canidar

Gifhorn. Die MTV-Abteilung unter Leitung von Irene Panzilius hatte das Märchen von Schneewittchen und den sieben Zwergen in einer aufwändigen Inszenierung auf Rollen verlagert, das Publikum war entzückt.

Die sieben Zwerge, aufgereiht wie die Orgelpfeifen, trieben allerlei Schabernack, arbeiteten emsig im Bergwerk und freuten sich über ihren Gast Schneewittchen.

Eine ganze Schar von süßen kleinen Mäuschen mit rosa Ohren und schwarzen Spitznäschen unterstützte Schneewittchen beim Hausputz, flitzte in der Hocke zwischen Schneewittchens Beinen durch, drehte sich vergnügt im Kreis.

Die Inszenierung sorgte dafür, dass sogar der vergiftete Apfel, an dem Schneewittchen stirbt, als Rollkunstläuferin daher kam, komplett in Rot gekleidet und mit einem grünen Blatt, kunstvoll auf der linken Schulter drapiert.

Der Prinz, auf der Suche nach seinem Schneewittchen, beeindruckte mit akkurat gelaufenen Figuren, ebenso wie die böse Königin und der rasante Wind, dargestellt von einer ganzen Gruppe von Läuferinnen. Sprünge, Hebefiguren und Pirouetten sorgten immer wieder für begeisterten Zwischenapplaus in der komplett besetzten Halle. Sogar Radschlagen geht mit Rollschuhen an den Füßen. Wunderschön auch der Paarlauf, als der Prinz sein Schneewittchen endlich wieder hat. Einfach märchenhaft.

In der Pause konnten sich die Zuschauer mit Kaffee und Kuchen stärken, und wie im Fluge waren die reichlich zwei Stunden der Aufführung vorbei. In einem großen Ballett zum Finale kamen noch mal alle Rollkunstläuferinnen in die Halle und holten sich ihren wohl verdienten Applaus ab.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr