Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Für alle Bands: Rock am Schlosssee
Gifhorn Gifhorn Stadt Für alle Bands: Rock am Schlosssee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 18.06.2010
Rockbühne am Schlosssee: Volker Schlag (l.) und Jens Brünig stellten den Plan gestern vor. Quelle: Photowerk (cw)
Anzeige

Initiator ist Rock-und-Popschul-Leiter Volker Schlag: „Wir stellen eine kleine Bühne und bei Bedarf einen Akustik-Bass und Percussion-Instrumente.“ Verstärker sind tabu: „Strom gibt‘s nicht, alles geht unplugged. Die Bands sollen sich damit ausprobieren“, so Schlag. Lagerfeuer-Stimmung sei angesagt. Branntweinhaltige Getränke sind am kommenden und den darauf folgenden Mittwochen auf und vor der Bühne allerdings nicht erlaubt.
Stattfinden werden die Konzerte auch nur bei gutem Wetter: „Ein Dach wird die Bühne nicht haben“, so Stadtjugendpfleger Jens Brünig, der betont, dass der Auftakt der Akustik-Sommer-Rock-Bühne nicht als Ersatz für die nicht stattfindende School‘s-out-Party gedacht ist. „Es ist der Versuch, was Regelmäßiges für die Ferien zu starten.“
Bands oder Solisten, die auf der Sommer-Rock-Bühne spielen möchten, müssen sich mit Foto und Band-Info per E-Mail bei Schlag bewerben (mail@rockundpop-
schule.de).

jr

Lustige, farbenfrohe Tage in Gifhorn: Seit gestern kommt zur Fußball-Weltmeisterschaft das Schützenfest hinzu. Am Vormittag ist es auf dem Marktplatz feierlich eröffnet worden, am Abend wurde Sascha Thiel vom 9. Zug des BSK zum neuen Schützenkönig proklamiert.

17.06.2010

Feuerwehr-Einsatz auf der B 188: Zwischen Weyhausen und Wolfsburg stand gestern Morgen ein Kranwagen in Flammen. Der Motor des Schwertransporters einer Wolfsburger Firma brannte komplett aus. Der Schaden beträgt mehrere Zehntausend Euro.

17.06.2010

Könnte eine Überwachungskamera das Problem der hängen bleibenden Lkw in der Kurve am Junkerende lösen? Der Vorschlag kam von Ratsherr Dietrich Schaefer (SPD) im Verwaltungsausschuss, Bromes Bürgermeisterin Ingrid Klopp informierte am Mittwochabend den Rat darüber.

17.06.2010
Anzeige