Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Für Wanderer und Radler: Neue Wege im Pocken
Gifhorn Gifhorn Stadt Für Wanderer und Radler: Neue Wege im Pocken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:56 22.06.2010
Großprojekt ist angelaufen: Im Pocken werden die Wege befestigt. Quelle: Photowerk (cw)
Anzeige

„Die Arbeiten für den ersten Streckenabschnitt sind in vollem Gang“, erklärt Gifhorns Stadtförster Christian Schölkmann. Mehr als 630 Meter lang sei der erste Teilabschnitt, der bis zum Freitag mit „wassergebundenen Natursteinen“ befestigt wird.
„Auf 24.600 Euro belaufen sich die Kosten für den ersten Abschnitt, 17.200 Euro kommen als Förderzuschuss aus dem Topf der Landwirtschaftskammer“, erläutert Schölkmann das Finanzierungskonzept. „Bis 2013 soll das Projekt abgeschlossen sein“, sagt Schölkmann. Die befestigten Flächen würden zukünftig den schweren Geräten, die bei der Holzabfuhr eingesetzt werden müssen, Stand halten, so der Stadtförster. Bei einem Waldbrand würden auch die Löschfahrzeuge der Wehren schneller und sicherer zum Einsatzort gelangen.
„Auch Radler und Wanderer profitieren von der Maßnahme“, ist Schölkmann zufrieden. Für Gifhorns Reitsportler, die sich auch im Pocken wohl fühlen, sollen Sandwege ausgewiesen werden. Gespräche laufen.

ust

Einen Haschisch-Kuchen servierte ein Gifhorner (29) seinen Arbeitskollegen. Zwei Frauen (42 und 46) und ein 54-Jähriger mussten nach dem Verzehr im Krankenhaus behandelt werden. Der 29-Jährige wurde festgenommen und verhört. In seiner Wohnung fanden Drogenexperten der Polizei eine Aufzuchtstation für Marihuana-Pflanzen.

22.06.2010

Das Schild ist da, ein Pate gefunden, seit gestern ist es nun offiziell: Die Realschule am Drömling ist eine Schule ohne Rassismus – eine Schule mit Courage.

22.06.2010

Der Jugendtreff sollte in die alte Hausmeisterwohnung der Isenbütteler Grundschule umziehen – dafür sprachen sich zuletzt die Politiker im Jugend- und Sozialausschuss der Samtgemeinde aus (AZ berichtete).

22.06.2010
Anzeige