Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Für Umbau der Ortsdurchfahrt: Bergfeld nimmt Kredit auf
Gifhorn Gifhorn Stadt Für Umbau der Ortsdurchfahrt: Bergfeld nimmt Kredit auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 12.03.2014
Investitionen in Höhe von 1,2 Millionen Euro: Die Ortsdurchfahrt in Bergfeld wird saniert und verkehrsberuhigt. Quelle: Zur
Anzeige

Insgesamt sind die Baumaßnahmen für die Ortsdurchfahrt mit einer Summe von 1,2 Millionen Euro veranschlagt. Die Kosten für die Erneuerung der Fahrbahndecke der Kreisstraße in Höhe von rund 525.000 Euro zahlt der Landkreis. Die Gemeinde hat einen Anteil von rund 700.000 Euro zu stemmen.

Dass die bislang schuldenfreie Gemeinde dafür einen Kredit aufnimmt, verteidigte Bürgermeisterin Ute Düsterhöft. Es gehe um einen überschaubaren Zeitraum der Verschuldung, betonte sie, ein großer Teil der Sanierungsarbeiten werde im Rahmen der Dorferneuerung mit Fördermitteln unterstützt. Neben der Erneuerung der Fahrbahndecke ist der Bau von drei Verkehrsinseln an den Ortsausgängen in Richtung Tiddische und Parsau vorgesehen. Außerdem werden Gehwege und Straßenbeleuchtung erneuert.

„Das ist durchaus eine gute Investition, da eine verkehrsberuhigte und schöne Ortsdurchfahrt geschaffen wird“, hieß es übereinstimmend im Rat.

Der voraussichtliche allgemeine Finanzhaushalt der Gemeinde Bergfeld in Höhe von 1.234.700 Euro sowie der Ergebnishaushalt in Höhe von 629.000 Euro könnten durch Rücklagen ausgeglichen werden, hieß es. Trotz der hohen Investitionen und der Kreditaufnahme hält die Gemeinde an ihren bisherigen Steuerhebesätzen fest.

rpz

Anzeige