Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Für Umbau der Ortsdurchfahrt: Bergfeld nimmt Kredit auf

Bergfeld Für Umbau der Ortsdurchfahrt: Bergfeld nimmt Kredit auf

Bergfeld . Der Gemeinderat hat während einer Sitzung am Freitagabend den Etat 2014 verabschiedet und beschlossen, 700.000 Euro in die Umgestaltung der Ortsdurchfahrt zu investieren. Nötig wird dafür eine Kreditaufnahme in Höhe von 251.000 Euro.

Voriger Artikel
Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf B4
Nächster Artikel
Bescheidene Beute beim Einbruch in ein Frisörgeschäft

Investitionen in Höhe von 1,2 Millionen Euro: Die Ortsdurchfahrt in Bergfeld wird saniert und verkehrsberuhigt.

Quelle: Zur

Insgesamt sind die Baumaßnahmen für die Ortsdurchfahrt mit einer Summe von 1,2 Millionen Euro veranschlagt. Die Kosten für die Erneuerung der Fahrbahndecke der Kreisstraße in Höhe von rund 525.000 Euro zahlt der Landkreis. Die Gemeinde hat einen Anteil von rund 700.000 Euro zu stemmen.

Dass die bislang schuldenfreie Gemeinde dafür einen Kredit aufnimmt, verteidigte Bürgermeisterin Ute Düsterhöft. Es gehe um einen überschaubaren Zeitraum der Verschuldung, betonte sie, ein großer Teil der Sanierungsarbeiten werde im Rahmen der Dorferneuerung mit Fördermitteln unterstützt. Neben der Erneuerung der Fahrbahndecke ist der Bau von drei Verkehrsinseln an den Ortsausgängen in Richtung Tiddische und Parsau vorgesehen. Außerdem werden Gehwege und Straßenbeleuchtung erneuert.

„Das ist durchaus eine gute Investition, da eine verkehrsberuhigte und schöne Ortsdurchfahrt geschaffen wird“, hieß es übereinstimmend im Rat.

Der voraussichtliche allgemeine Finanzhaushalt der Gemeinde Bergfeld in Höhe von 1.234.700 Euro sowie der Ergebnishaushalt in Höhe von 629.000 Euro könnten durch Rücklagen ausgeglichen werden, hieß es. Trotz der hohen Investitionen und der Kreditaufnahme hält die Gemeinde an ihren bisherigen Steuerhebesätzen fest.

rpz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr