Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Für DKMS: Gymnasium hilft gegen Leukämie

Gifhorn Für DKMS: Gymnasium hilft gegen Leukämie

Gifhorner Schüler als Lebensretter: Das Otto-Hahn-Gymnasium (OHG) hat am Dienstag einen Aktionstag für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) auf die Beine gestellt,

Voriger Artikel
Happy End beim "Vetter aus Dingsda"
Nächster Artikel
Wohnmobil-Platz an Allerwelle wird vergrößert

„Leben spenden macht Schule“: Eine große Aktion zugunsten der Deutschen Knochenmarkspenderdatei fand am Dienstag am OHG statt.

Quelle: Michael Uhmeyer

Zeil war es, an Blutkrebs erkrankten Menschen die Chance für ein neues Leben zu geben.

„Die Idee für das Projekt gab es bereits 2013“, blickte stellvertretender OHG-Chef Peter Fröhlich zurück. Im Februar dieses Jahres habe dann ein Arbeitskreis aus Schülern, Eltern und Lehrern die Sache angefasst.

Alle 960 OHG-Schüler waren beim gestrigen Projekttag am Dannenbütteler Weg mit dabei. Typisieren lassen durften sich jedoch nur Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 10, 11 und 12 (Mindestalter 17 Jahre). Unter dem Motto „Leben spenden macht Schule“ stand DKMS-Mitarbeiterin Daniela Prante in zwei Info-Veranstaltungen im OHG-Musikraum Rede und Antwort. Jens Ahlenfelder aus Leiferde berichtete über sein persönliches Engagement: Er hatte vor zwei Jahren Stammzellen für einen Blutkrebs-Patienten gespendet.

„Wir stellen uns einem nicht alltäglich Thema und packen es als Schule an“, war Fröhlich stolz darauf, dass das OHG mit dem Aktionstag eine Vorreiter-Rolle übernommen hat.

„Wir haben schon in den ersten zwei Stunden 50 Schüler und Lehrer typisiert“, erklärte Wencke Rode (18), die mit 15 Mitschülerinnen in einem Klassenraum die Wattestäbchen für die Wangenabstriche aushändigte und danach verpackte.

Jede Typisierung kostet 50 Euro - dafür drehten die OHG-Schüler bei einem Sponsorenlauf auf einem 400-Meter-Rundkurs am Katzenberg ihre Runden. Sportlehrerin Gabriela Marx und ihre Kollegen Stefan Schüler und Benjamin Hankel betreuten die Läufer.

Ab Mittag gab‘s dann noch schließlich ein buntes Schulfest - ebenfalls zu Gunsten der DKMS.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr