Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Für 1780 Abc-Schützen beginnt Schule
Gifhorn Gifhorn Stadt Für 1780 Abc-Schützen beginnt Schule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 15.08.2011
Anzeige

Die meisten Schulanfänger nimmt – wie auch im Schuljahr 2010/11 – die Adam-Riese- Schule auf. In diesem Jahr sind es 101, vor Jahresfrist waren es 87.

Es folgen die Gebrüder-Grimm-Schule (61), die Albert-Schweitzer-Schule (60) und die Michael-Ende-Schule (51). Die Wilhelm-Busch-Schule in Gamsen nimmt 50 neue Erstklässler auf, die Freiherr-vom-Stein-Schule 33 und die Isetal-Schule in Kästorf 31. Die Astrid-Lindgren-Schule in Wilsche ist die einzige Schule in der Stadt, die nur eine erste Klasse haben wird. 22 Schüler sind es dort.

Vergangenes Jahr wurden in Gifhorn 395 Mädchen und Jungen eingeschult, 2009 waren es 342. In der Stadt gibt es 1522 Grundschüler und 3106 Schüler insgesamt. 2010 lag diese Zahl bei 3128.


AZ-INFO: Tipps der Polizei zum Schulanfang:

Gerade Erstklässler müssen speziell für den Schulweg trainiert werden

Autofahrer sollten sehr aufmerksam sein, da die Jüngsten Probleme beim Einschätzen von Tempo und Geschwindigkeit haben.

Eltern sollten ihre Kinder möglichst auffällig kleiden, etwa mit einer hellen, reflektierenden Jacke.

Der Schulweg sollte möglichst immer der gleiche sein.

Verkehrsregeln sowie Überqueren der Straße sollten geübt werden.

Wenn Eltern ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen, sollten sie nur dort parken, wo es auch zulässig ist.

Kinder, die mit dem Schulbus fahren, sollten geschult werden, erst dann auf die Straße zu treten, wenn der Bus abgefahren ist

Anzeige