Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Fünf Männer sollen Frauen belästigt haben

Gifhorn Fünf Männer sollen Frauen belästigt haben

Gifhorn. Fünf Männer sollen beim Gifhorner Altstadtfest zwei Frauen belästigt haben. Die Polizei ermittelt derzeit.

Voriger Artikel
Flüchtlinge: Schwere Vorwürfe gegen Heimleiter
Nächster Artikel
Sicherheitskonzept sorgt für ein friedliches Fest

Insgesamt ist das 37. Gifhorner Altstadtfest ruhig und friedlich verlaufen. Die Organisatoren zogen eine positive Bilanz - nur die Polizei meldete einen Vorfall, bei dem fünf Männer offenbar zwei Frauen belästigt haben sollen, indem sie die Frauen unaufgefordert an intimen Stellen berührt haben.

Laut Einsatzleiter Mike Hennicke ereignete sich der Vorfall in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 0 Uhr. Zeugen hatten angeblich gesehen, wie eine Gruppe von fünf Männern im nördlichen Bereich der Fußgängerzone im Vorbeigehen zwei Frauen unsittlich berührt hatten. Die Zeugen verständigten die Polizei, der es gelang, die fünf Männer - alle um die Mitte 20 - zu stellen.

Derzeit sei noch unklar, ob alle fünf Männer oder nur ein Teil der Gruppe an der Tat beteiligt war, so Hennicke. Auch sei noch zu klären, ob beide Frauen belästigt wurden oder nur eine von ihnen.

Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach möglichen weiteren Geschädigten sowie nach Zeugen, die sich bei der Gifhorner Inspektion unter Tel. 05371-9800 melden möchten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
VW-Promi-Fahrsicherheitstraining
Kommunalwahl im Landkreis Gifhorn am 11. September 2016

Am 11. September sind alle Einwohner im Landkreis Gifhorn aufgerufen, über die Zukunft ihrer Kommunen zu entscheiden. mehr

Sollte es auch im kommenden Jahr eine Riesensause stars@ndr2 live in Gifhorn geben?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Alle Nachrichten zum Diesel-Skandal bei VW

Alle Neuigkeiten und Hintergründe zum VW-Abgasskandal finden Sie auf unserer Themenseite. mehr