Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Fünf Jahre Leselernhelfer: Hilfe tut etlichen Kindern gut

Isenbüttel Fünf Jahre Leselernhelfer: Hilfe tut etlichen Kindern gut

Isenbüttel . Sie wecken die Lust am Lesen und unterstützen etliche Steppkes so auf ihrer Schullaufbahn: Weit mehr als 50 Kinder wurden bereits von den Leselernhelfern in der Samtgemeinde Isenbüttel betreut. Ihr Verein „Mentor - Die Leselernhelfer“ feiert heute seinen fünften Geburtstag.

Voriger Artikel
Kinderklinik öffnet ihre Türen
Nächster Artikel
Freiwilligendienst in Guatemala statt Urlaub

Leselernhelfer: Seit fünf Jahren unterstützen die ehrenamtlichen Mentoren bereits Kinder in der Samtgemeinde Isenbüttel.

Quelle: Foto. Archiv

Sieben Gründungsmitglieder haben am 18. September 2008 den Grundstock gelegt: „Danach machten wir uns zunächst daran, weitere Mentoren für unsere Idee zu begeistern“, berichtet Annette Polonyi, die den Verein zusammen mit Marianne Hanschmann und Dagmar Danneberg und führt. „Zum Lesestart hatten wir dann 17 Mentoren, die mit 18 Kindern gelesen haben“, erinnert sich Polonyi. Jedes Kind wird jeweils eine Schulstunde in der Woche von einem Mentor betreut. „In der Zeit wird dann gelesen, gespielt und viel erzählt“, so Polonyi.

„Unser erstes Augenmerk galt den Grundschulen in Isenbüttel und Calberlah“, berichtet die Initiatorin. „Danach erweiterten wir unser Angebot auf die Grundschule in Ribbesbüttel und die Oberschule, zuletzt kam die Grundschule in Wasbüttel hinzu.“ Nach und nach wurden es immer mehr Kinder - und zum Glück auch immer mehr Mentoren: „2011 haben wir die 30er-Marke überschritten.“

„Entscheidend für den Erfolg sind Ausdauer, Kontinuität und Geduld, Geduld, Geduld“, betont Polonyi. Und das hilft: Fünf Mädchen und zwei Jungen haben heute keinen Förderbedarf mehr - „alle anderen sind aber auch sehr viel selbstbewusster geworden, trauen im Unterricht sich zu melden und auch vorzulesen“, freut sich Polonyi. „Die Rückmeldungen der Lehrer sind durchweg positiv.“ Und auch deshalb wünscht sie sich, noch weitere Mentoren zu finden. Infos gibt‘s unter Tel. 05374-9770.

til

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr