Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Frühlingsmarkt der Lebenshilfe: Blumen und Deko begehrt

Gifhorn Frühlingsmarkt der Lebenshilfe: Blumen und Deko begehrt

Gifhorn. Alexander Schick hatte gut zu tun, den Vorrat an bunten Holz-Tulpen, Paradiesvögeln, Hasen aus Birkenstämmen und anderen österlichen Dekorationen immer wieder aufzufüllen. „Schon um 7.30 Uhr standen die ersten hier und haben sich das Schönste ausgesucht“, berichtete er. Der Frühlingsmarkt der Lebenshilfe im Heidland am Sonnabend war wieder ein echter Publikumsmagnet.

Voriger Artikel
Holger Siebenhaar leitet Tierschutzverein
Nächster Artikel
Ohrenschmaus zum großen Chorjubiläum

Frühlingsmarkt bei der Lebenshilfe: Im Heidland gab es massenhaft tolle Deko und Blumen.

Quelle: Photowerk (mf)

Rosi Kullmann hatte ihre Schminksachen noch nicht ganz ausgepackt, da stand Juli Herzberger (4) schon vor ihr. „Beim Frühstück hat sie schon verkündet, dass sie sich schminken lassen will“, berichtete Mutter Gesa Herzberger. Die ganze Familie nutzte den Frühlingsmarkt, um nach Blumen und Osterdeko Ausschau zu halten. „Und Waffeln und Bratwurst locken auch“, stellte Michael Herzberger fest.

Marion Behm kam gezielt, um Blumen zu kaufen. „Es gibt hier viele schöne Sachen, und was Gutes tut man auch.“ Außerdem war es eine gute Gelegenheit, mal in die Werkstätten für Behinderte zu gucken - die Mitarbeiter warteten nur darauf, nach ihrer Arbeit gefragt zu werden.

Kerstin Cordts polierte mit Hingabe einen weißen Kleinwagen. Seit drei Jahren arbeitet sie in der Fahrzeugaufbereitung. Beim Tag der offenen Tür war sie natürlich mit dabei. „Wir wollen uns ja präsentieren. Und Spaß macht es auch.“ Gemeinsam mit ihren Kollegen und Gruppenleiter Hans-Joachim Richter führte sie vor, was die Gruppe alles leistet. „Freie Termine haben wir erst im Mai“, so Richter - ein Zeichen für Qualität.

Live-Musik von der Lebenshilfe-Band der Hit-Püraten, eine dicht umlagerte Tombola, bei der jedes Los gewann, Bastelaktionen und Ponyreiten rundeten das Angebot ab.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr