Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Frühlingsfest: Leckereien für Auge, Ohr und Magen
Gifhorn Gifhorn Stadt Frühlingsfest: Leckereien für Auge, Ohr und Magen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:01 01.05.2016
Buntes Programm: Das Hoffest lockte gestern wieder Hunderte von Besuchern an. Quelle: Maren Kiesbye

„Die Leute fragen mich immer wieder, wie ich es seit 17 Jahren schaffe, jedes Mal so ein Glück mit dem Wetter zu haben“, freute sich Landcafé-Inhaberin Andrea Kyszkiewicz. „Ich sage ihnen dann, dass ich extra 364 Tage im Jahr lieb bin, um mir für den einen Tag Sonne zu wünschen.“

Wie in den Vorjahren war auch diesmal einiges geboten für Auge, Ohren und vor allem für den Magen: Das kulinarische Angebot reichte von Bratwurst und Steaks über Hochzeitssuppe, Champignon-Pfanne bis hin zu selbstgebackenen Torten und Waffeln sowie leckeren Bowlen. Neu in diesem Jahr waren Zebra-Torten - zu Ehren der Kyszkiewicz-Tochter Anna, die kürzlich sieben Monate lang in Afrika war. Auch einige Landcafé-Mitarbeiterinnen waren aus diesem Anlasse als Zebras geschminkt.

Der Kunsthandwerk-Markt war um einige Stände erweitert, es gab Ton- und Glasarbeiten, Blumengestecke, Taschen, Seidenschals, Kissen sowie hausgemachte Lebensmittel wie Wurst, Käse und Lakritze.

Kleine Besucher kamen beim Fest voll auf ihre Kosten: Es durfte im großen Sandkasten gebuddelt, auf der Hüpfburg getobt und sogar auf einigen Ponys geritten werden. Und große Besucher waren eingeladen, bei den Musikkapellen mitzuschunkeln - erst sorgte die bekannte Dampferband für gute Laune, und anschließend wurde sie vom Schlagerduo Rose und Berg alias Barbara Bärbock und Wolfgang Preiml abgelöst. Mit ihrem breiten Repertoire von Pop-Balladen und Schlager bis hin zur Volksmusik war für alle Besucher etwas dabei.

kye

Landkreis Gifhorn. Allüberall stehen sie nun wieder, die Maibäume. Auch im Landkreis begrüßten viele Bürger beim Aufstellen den lang ersehnten Frühling.

01.05.2016

Gifhorn. Gefeiert bis zum Umfallen wurde am Samstag beim Tanz in den Mai in der Stadthalle. Organisiert wurde das Event von den „Partylution“-Machern David Bödecker und Eric Wichmann.

01.05.2016

Gifhorn. Das hat gepasst: Durchaus frühlingshaft gab sich das Wetter am vergangenen Samstag, als die Gifhorner Fußgängerzone sich mit dem Garten- und Pflanzenmarkt in eine Gärtnerei verwandelte und das traditionelle Maibaumaufstellen auf dem Rathausplatz zusätzlich viele Schaulustige anlockte.

01.05.2016