Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Frischzellenkur fürs Gifhorner Torhaus
Gifhorn Gifhorn Stadt Frischzellenkur fürs Gifhorner Torhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:48 19.08.2014
Frische Fassade: Handwerker richten das Torhaus des Gifhorner Schlosses wieder her. Quelle: Photowerk (sp)
Anzeige
Gifhorn

„Der Anblick war unansehnlich, an vielen Stellen hatten sich schon Algen und Moose gebildet“, sagt Holger Schulz vom Bau-Fachbereich. Doch es geht nicht nur ums Aussehen. Der Putz sei schon beschädigt und das Mauerwerk darunter angegriffen. Putz- und Mauerstücke könnten abplatzen und runterfallen. An Fenstern gebe es zum Teil erhebliche Schäden, und die Dämmung sei nicht mehr zeitgemäß. „Es war dringlichst etwas zu tun.“

Zurzeit ist die Fachfirma aus Quedlinburg dabei, die Fassade sandzustrahlen. Zudem seien defekte Mauerstücke herausgenommen, so Schulz. Sie müssen nun ersetzt werden: „Das erfolgt in Kürze.“ Danach komme neuer Schlämmputz drauf, und die neuen Fenster würden eingebaut. Die neue Farbe habe den gleichen Ton wie bisher.

Dieser erste Bauabschnitt kostet laut Schulz 731.000 Euro, davon gibt es 309.000 Euro Fördermittel vom Denkmalschutz und 200.000 Euro aus EFRE-Mitteln. Ein zweiter Abschnitt ist für 2016 mit 300.000 Euro geplant: Der Sockel habe Schäden durch Nässe und Streusalz, Mauerwerk müsse in Stand gesetzt, Schlämmputz aufgetragen und die Entwässerung verbessert werden. „Wir sind dabei, uns um Fördermittel zu bemühen.“

rtm

Gleich drei Verkehrsteilnehmer, die mit unterschiedlichen  Fahrzeugen im Landkreis unterwegs waren, wurden am Montag wegen erheblicher Tempoverstöße von der Gifhorner Polizei aus dem Verkehr gezogen.

19.08.2014

Gamsen. Bei einem räuberischen Diebstahl am Montagabend in Gamsen wurde der Ladendetektiv eines Supermarktes im Zuge einer Rangelei durch den Täter verletzt. Der Dieb wurde anschließend von der Polizei festgenommen.

19.08.2014

Gifhorn. Noch mindestens bis morgen müssen Autofahrer auf dem Calberlaher Damm in Gifhorn mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Der Abwasser- und Straßenreinigungsbetrieb erneuert dort einen Hausanschluss.

18.08.2014
Anzeige