Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Friedhelm Kessler ist neuer Schützenkönig
Gifhorn Gifhorn Stadt Friedhelm Kessler ist neuer Schützenkönig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 25.08.2018
Neues Königshaus: Hartmut Hanke (v.r.), Yvonne Gerche, Friedhelm Kessler, Christine Wittneben, Maik Gerche, Heinz Frambach. Quelle: Thorsten Behrens
Gifhorn

Es geht ein klein wenig gemächlicher zu beim SV Isenbütte-Gifhorn, wenn das Schützenfest ansteht, schließlich ist der SV ein kleiner Verein. Kräftig gefeiert wird trotzdem – und auch die Majestäten lässt man hochleben, wie es sich für richtige Schützen gehört.

Applaus für Vorjahrestitelträger

So gab es noch einmal Applaus für die Vorjahrestitelträger, als diese die Zeichen ihrer Amtswürde beim Vorsitzenden Hartmut Hanke sowie bei seinem Stellvertreter Heinz Frambach abgaben. Und dann wurde das neue Königshaus bejubelt: Großer König ist mit einem Teiler von 7,6 Friedhelm Kessler, Große Königin mit einem Teiler von 18,2 Christine Wittneben. Den Titel Kleiner König erhielt Maik Gerche mit einem Teiler von 12,0, Kleine Königin ist jetzt Yvonne Gerche mit einem Teiler von 23,3.

Umzug und Königsfrühstück

Nach der Proklamation gab es natürlich einen Umzug mit Vertretern von Gastvereinen sowie Musik. Anschließend stand Stärkung beim Königsfrühstück an. Gifhorns Bürgermeister Matthias Nerlich hielt das Grußwort, Schützenbruder Klaus Poppen sorgte als DJ für Stimmung. Und auch die Preise der traditionellen Tombola wurden verlost. Kaffeetafel, Abendessen und ein geselliger Abend mit Musik rundeten das Schützenfest des 1932 gegründeten Vereins ab.

Von Thorsten Behrens

Parallelgesellschaften, schnelles Internet, Flüchtlinge und Fachkräftemangel, aber auch die Arbeit der Koalition in Niedersachsen: Viele Themen hatte Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann am Freitagabend im Gepäck, als er das Sommerfest der Kreis-CDU besuchte. Und er sprach klare Worte.

26.08.2018

Am 19. Januar 1919 durften Frauen in Deutschland zum ersten Mal ihre Stimme für die Zusammensetzung der Deutschen Nationalversammlung abgeben, 100 Jahre ist das Frauenwahlrecht alt. Dazu gibt es im Landkreis Gifhorn eine Veranstaltungsreihe.

25.08.2018

Die miese Betrugsmasche der beiden falschen Polizisten, die am Montag vergeblich versucht haben, eine Rentnerin in Gifhorn um 20.000 Euro zu erleichtern, ist demnächst Thema eines TV-Beitrages. Dreharbeiten liefen am Freitagvormittag im Inspektionsgebäude der Gifhorner Polizei.

27.08.2018