Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Freundschaft und Partnerschaft in Acryl

Gemeinsames Projekt von GAZ und Awo Freundschaft und Partnerschaft in Acryl

Für 30 Menschen mit seelischer Behinderung hatte das Gifhorner Arbeits- und Dienstleistungszentrum (GAZ) jetzt ein besonderes Angebot in Zusammenarbeit mit der Arbeiterwohlfahrt. Es ging rund um das Thema Sexualpädagogik.

Voriger Artikel
Berufsinfotag für Otto-Hahn-Gymnasiasten
Nächster Artikel
Aktion für sauberes Trinkwasser in Vietnam

Sexualpädagogisches Projekt: Zum zweiten Mal arbeiteten GAZ und Awo zusammen.

Quelle: Cagla Canidar

Gifhorn. Rund 30 Frauen und Männer im Alter von 18 bis 55 Jahren sprachen mit Awo-Sozialpädagogin Heike Gebert über Beziehung, Abgrenzung, Gefühle, Liebe, Verhütung und Schwangerschaftskonflikt. Es gab dabei drei Gruppen, zwei für Frauen und eine für Männer, so Susanne Panzer vom GAZ. Für jede Gruppe gab es sechs Termine. Zum Abschluss gab es für acht Teilnehmer aus allen drei Gruppen eine gemeinsame Aktion: Sie malten Bilder zu den Themen Freundschaft und Partnerschaft in Acryl. „Das Herz ist dabei ganz klar das Symbol der Liebe“, so Gebert. So habe eine Teilnehmerin ein Blumenmeer in Herzform gemalt.

Es war bereits die zweite Zusammenarbeit zwischen GAZ und Awo zu diesem Thema, erläuterte Panzer. „Beziehung und der Umgang miteinander sind immer Themen.“ Und so werde es wohl auch in Zukunft solche Projekte geben.

Von Dirk Reitmeister

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Kommt es zur Neuauflage der Großen Koalition?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr