Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Freundeskreis Korssun bittet um Spenden

Hilferuf aus der Ostukraine Freundeskreis Korssun bittet um Spenden

Der Gifhorner Freundeskreis Korssun-Schewtschenkiwski bittet um Spenden für die Partnerstadt in der Ukraine. „Durch den Kriegszustand in der Ostukraine müssen sehr viele Bürger leiden“, so Vorsitzender Adolf Langlotz.

Voriger Artikel
Drogen und Anabolika: Polizei fasst 25-Jährigen
Nächster Artikel
Wachwechsel bei BSK und USK: Neue Majore und Adjutanten

Langjährige Verbundenheit: Schon seit vielen Jahren hilft der Freundeskreis Korssun Bedürftigen in der Ostukraine mit Sachspenden.

Quelle: Archiv

Gifhorn. Seit zwei Jahren müssten alle Ukrainer eine so genannte Kriegssteuer bezahlen. Der Wert der Landeswährung, des Griwna, verfalle und die Lebensmittelpreise stiegen. „Darunter leiden besonders die Kinder, die alten und die behinderten Menschen unserer Partnerstadt sehr“, so Langlotz weiter. Familien könnten sich nur die nötigsten Lebensmittel leisten. Noch schlimmer ergehe es den Veteranen, die sich nicht einmal Medizin und Lebensmittel kaufen könnten. „Die Behinderten sind am schlimmsten dran, sie können sich nur durch Spenden ernähren“, teilte der Vorsitzende weiter mit. Für sie gebe es auch keine Unterstützung vom Staat. Vor diesem Hintergrund versuche der Gifhorner Freundeskreis, die Notlage durch das Sammeln von Spenden zu lindern.

Das gespendete Geld werde durch Boten in die Partnerstadt gebracht. Ein Kreis von zuverlässigen Korssuner übernimmt die Spenden und kauft vor Ort dringend benötigte Sachgegenstände, die dann der Koordinator Sergej Reznik an Organisationen wie Kindergärten, Schulen, das Krankenhaus oder die Kirche weitergebe, so dass bedürftige Menschen unterstützt werden. „Die Quittungen für die gekauften Gegenstände erhält der Freundeskreis in Gifhorn umgehend“, erklärt Adolf Langlotz, der auch betont: „Es wird kein Bargeld an die Organisationen übergeben.“

Wer etwas spenden möchte, kann den Betrag auf das Konto des Gifhorner Freundeskreises bei der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg, IBAN DE49 2695 1311 0011009966, überweisen.

Von unserer Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Anläßlich der Sicherheitswochen: Was macht Ihnen am meisten Sorgen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr