Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Freude an der Grimm-Schule: "Hurra, die Mensa ist fertig"
Gifhorn Gifhorn Stadt Freude an der Grimm-Schule: "Hurra, die Mensa ist fertig"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 30.05.2017
Bunte Feier: Die Grimm-Schule hat nun endlich ihre neue Mensa. Foto: Sebastian Preuß Quelle: Sebastian Preuß
Gifhorn

Jetzt kann die Ganztagskoordinatorin auch während des Unterrichts telefonieren: War sie bisher in einem Nebenraum des Musikraums - nur durch eine Glaswand getrennt - untergebracht, hat sie nun im Anbau ein eigenes Büro. Damit machte Rektorin Dörte Gollin den zahlreichen Besuchern den Bedarf nach neuen Räumlichkeiten klar. Und dass es bei dem Anbau nicht nur um das Mittagessen geht, auch wenn ein von den Schülern selbst gemaltes Transparent mit dem Schriftzug „Hurra, die Mensa ist fertig“ in bunten Lettern aufgespannt war. Es gibt auch einen neuen Klassenraum, einen Differenzierungsraum sowie diverse Toiletten.

1,9 Millionen Euro war das der Stadt wert, sagte der Gifhorner Bürgermeister Matthias Nerlich. „Das Geld ist gut investiert.“ Von den 280 Gebrüder-Grimm-Schülern nutzten inzwischen die Hälfte das Ganztagsangebot. „Die Zahl wird steigend sein“, so Nerlich

Gollin dankte allen Beteiligten für die Erweiterung an sich und den Ablauf der Arbeiten, bei dem die Schule durchaus eingebunden worden und mit ihren Bedürfnissen ernst genommen worden sei.

Und dennoch: „Wir haben Lärm genug gehabt“, blickte die Rektorin auf fünf Jahre Bauarbeiten zurück - zuerst die Kernsanierung, dann der weniger anstrengende Anbau. „Wir sind wirklich sehr froh.“

rtm

Gifhorn Stadt Zwei Unfälle am Montag - Radfahrer in Gifhorn verletzt

Zwei Unfälle mit Radfahrern ereigneten sich am Montag in Gifhorn. Dabei wurden ein Wolfsburger und ein Gifhorner verletzt und ins Klinikum gebracht.

30.05.2017

Die Sanierung des Höferschen Hauses in der Gifhorner Fußgängerzone wird fortgesetzt - mit Unterstützung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) und der Glücksspirale.

30.05.2017
Gifhorn Stadt Stadt will das Gelände neu gestalten - Drei-Zonen-Plan für den Gifhorner Schlosssee

Die Stadt Gifhorn hat für den Schlosssee mit Unterstützung eines Landschaftsplanungsbüros ein Gesamtkonzept erstellen lassen, das in der Sitzung des Ausschusses für Stadtplanung am nächsten Donnerstag besprochen werden soll.

29.05.2017