Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Freizeitsportler engagieren sich für Inhaftierte

Gifhorn Freizeitsportler engagieren sich für Inhaftierte

Gifhorn. Zu einem Beachvolleyballvergleich fuhren Sozialvolleyballer des Christlichen Vereins junger Menschen (CVJM) Wolfsburg mit Freizeitsportlern der Freien Evangelischen Christengemeinde Gifhorn und vom SV Dannenbüttel in die Justizvollzugsanstalt (JVA) Braunschweig.

Voriger Artikel
Kindesmissbrauch: Belastende Bilder für die Ermittler
Nächster Artikel
Supermarkt-Bau: Stadt macht Tempo

Sozial engagierte Sportler: Gifhorner und Dannenbüttler nahmen am Wettkampf hinter Gittern teil.

Betreut wurde der Sportvergleich von Dietmar-Gero Meyer, Oliver Grau, Valerie Seifried, Manuel Wittmann und Manfred Wille.

Auf dem Beachfeld entwickelte sich ein flottes Spiel zwischen den Teams. Dabei standen Spaß und Freude im Vordergrund. Sogar ein heftiger Regenschauer am Ende der Begegnung hielt die Hobbyvolleyballer nicht vom Baggern und Pritschen im Sand ab. Beim gemeinsamen Essen und in den Spielpausen kamen die Besucher gut mit Inhaftierten ins Gespräch über die Situation im Gefängnis. Zusätzlich gaben die JVA-Mitarbeiter Dietmar-Gero Meyer und Oliver Grau den Gästen Auskunft über den Alltag in der Justizvollzugsanstalt. „Wir haben einen realistischen Einblick in das Leben hinter Gefängnismauern erhalten“, stellten die Gruppenteilnehmer fest. Intensiv wurde auch über den Themenbereich „Strafe“ und die Opferproblematik diskutiert.

Die JVA-Bediensteten Oliver Grau und Dietmar-Gero Meyer bedankten sich bei den Volleyballern für ihren sozialen Einsatz im Gefängnis. „Es ist nicht alltäglich, dass wir so regelmäßigen Kontakt mit einer Gruppe von draußen haben.“ Die Wolfsburger und Gifhorner waren vom Besuch sehr angetan. Im Sommer wollen die Sozialsportler zu einem Fußballvergleich nach Braunschweig fahren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

VW-Promi-Fahrsicherheitstraining

Sollte es auch im kommenden Jahr eine Riesensause stars@ndr2 live in Gifhorn geben?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Alle Nachrichten zum Diesel-Skandal bei VW

Alle Neuigkeiten und Hintergründe zum VW-Abgasskandal finden Sie auf unserer Themenseite. mehr