Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Freiwilligendienst: Hilfe im Handball

Müden Freiwilligendienst: Hilfe im Handball

Müden. Erst vor zweieinhalb Jahren gegründet, zählt der Handball Förderkreis des TuS Müden-Dieckhorst aktuell 34 Mitglieder. Unzählige Aktivitäten hat sich die Gruppe auf die Fahne geschrieben - die Palette reicht von Trendsport-Angeboten in Grundschulen über die Ausrichtung von Hallenturnieren bis hin zum regelmäßigen Training. Dafür benötigt der Förderkreis Hilfe und sucht deshalb einen Mitstreiter im Rahmen eines Freiwilligendienstes.

Voriger Artikel
Ganztagsschule lässt auf sich warten
Nächster Artikel
Grundschule feilt am Raumkonzept

Grundschul-Turnier: Die Handballer suchen einen Mitstreiter im Rahmen eines Freiwilligendienstes.

Quelle: Kottlick (Archiv)

„Wir suchen einen jungen oder auch schon etwas älteren Menschen, der ein Freiwilliges Soziales Jahr (FsJ), ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FöJ) oder den Bundes Freiwilligen Dienst ( BFD) bei uns absolviert“, erläutern Dirk Brandes, Vorsitzender des Handball Förderkreises und Spartenleiter Dirk Divjak. Bereits im Vorjahr hatte Brandes zufolge ein FSJler bei den Müdener Handballern für Verstärkung gesorgt, verweist Brandes darauf, dass der Förderkreis seit 2012 als Einsatzstelle für die genannten Freiwilligendienste anerkannt ist.

Mit „Trainingseinheiten im Kinder- und Jugendbereich, Mitarbeit an der Homepage, Verwaltungsaufgaben, Planung von Minispielfesten, Trainingslagern, Feiern und Betreuung von Kooperationsgruppen in Zusammenarbeit mit den Grundschulen“ zählt Brandes anfallende Aufgaben auf. Als Anerkennung dafür gibt es unter anderem für unter 27-Jährige 300 Euro Taschengeld, Übernahme der Sozialversicherungsbeiträge, 26 Urlaubstage oder Anrechnung als Wartesemester an Unis und Hochschulen.

Brandes und Divjak verweisen zudem darauf, dass sich der Handball-Förderkreis wieder am Müdener Weihnachtsmarkt am ersten Advent mit Losbude und Pufferstand beteiligt. Detail-Infos gibt‘ s unter www.handball-foerderkreis-mueden.de

hik 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr