Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Freiwilligenagenturen: Das Ehrenamt stärken
Gifhorn Gifhorn Stadt Freiwilligenagenturen: Das Ehrenamt stärken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:22 08.12.2015
Ehrenamt stärken: Der Kirchenkreis Wolfsburg-Wittingen, die Diakonische Jugend- und Familienhilfe Kästorf und der Landkreis Gifhorn planen Freiwilligenagenturen. Quelle: Sebastian Preuß

Am Dienstag wurde das Konzept von den Beteiligten vorgestellt und erläutert. Im Landkreis Gifhorn werde das ehrenamtliche Engagement seit langer Zeit groß geschrieben - trotzdem wollen sich viele Freiwillige nicht mehr ein Leben lang binden. Vielen suchen jedoch ein zeitlich befristetes Engagement in Projekten und Initiativen. Die Freiwilligenagenturen könnten eine Lösung sein.

Das Ehrenamt stärken: Dafür wurden von den Initiatoren inzwischen beim Landesamt für Soziales, Jugend und Familien zwei Anträge auf Gewährung von Zuwendungen für die Errichtung der Freiwilligen-Agenturen gestellt.

Die Pläne für diese Agenturen und ihre Standorte sind inzwischen konkret: Sie sollen beim Evangelischen Bildungswerk Wolfsburg-Wittingen an der Wittinger Junkerstraße und im Mehrgenerationenhaus im Gifhorner Georgshof angesiedelt werden.

Zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Die neuen Agenturen sollen Anlaufstellen für freiwillig Engagierte und Interessierte sein, aber auch für Vereine, Verbände und Institutionen, die Ehrenamtliche suchen.

Vom Landkreis Gifhorn gibt‘s Unterstützung und Schützenhilfe für die Aktion - durch die Einrichtung einer „Koordinierungsstelle des Ehrenamtes“. Sie ist im Fachbereich Soziales angesiedelt. Ansprechpartner ist dort seit dem 1. Dezember der Wedelheiner Sven von Renteln.

ust

Gifhorn. Die Umstellung beim Regionalexpress Wolfsburg-Gifhorn-Hannover von Deutscher Bahn auf Enno wirft seine Schatten voraus: Der künftige Betreiber hat schon seine eigenen Fahrscheinautomaten aufgestellt.

08.12.2015

Feuerwehreinsatz am späten Montagabend in dem Firmengebäude der Bäckerei Leifert an der Celler Straße: Durch einen technischen Defekt an den Backöfen wurden große Teile des Gebäudes stark verqualmt. Die Feuerwehr evakuierte. Personen wurden nicht verletzt.

08.12.2015

Flüchtlingswelle, Alltagskriminalität, Verkehrsunfälle, Fußball-Einsätze, Demos und Internet-Ganoven: Die Aufgaben für die Polizei in der Region steigen. Eine Patentlösung ist nicht in Sicht. Das wurde am Montag auf einer Sicherheitskonferenz deutlich, zu der die Bezirks-SPD ins Deutsche Haus in Gifhorn eingeladen hatte.

07.12.2015