Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Freiheitsglocke läutet für tote Flüchtlinge

Gifhorn Freiheitsglocke läutet für tote Flüchtlinge

Gifhorn. Spontane Aktion an der Freiheitsglocke in Gifhorn: Horst Wrobel beteiligte sich am Freitag an der Aktion der Kirchen, die zum Gedenken an 23.000 im Mittelmeer ertrunkenen Flüchtlingen die Glocken läuten ließen.

Voriger Artikel
Auch am Klinikum Gifhorn wird demonstriert
Nächster Artikel
Mülltonnenbrände im Stadtgebiet

Glockenläuten für ertrunkene Flüchtlinge: Auch Horst Wrobel (3. v.l.) erinnerte an das Flüchtlingsdrama im Mittelmeer, mit dabei war eine Besuchergruppe ehemaliger Bundeswehrangehöriger.

Quelle: Photowerk (mpu)

230 Kirchen in ganz Deutschland läuteten jeweils 100 Mal - ein Glockenschlag pro ertrunkenem Flüchtling. Ausgegangen war die Aktion vom Erzbistum Köln. Als Wrobel am Freitagvormittag von der geplanten Aktion erfahren hatte, entschied er sich spontan mitzumachen. „Auf die Tragödie aufmerksam machen, die sich gerade auf dem Meer abspielt: Keine Glocke ist besser dazu geeignet als diese“, sagte er über die Freiheitsglocke. Wrobel nahm sieben Schläge vor. Das sei eine symbolische Zahl.

Die Schläge der Freiheitsglocke verhallten nicht ungehört. Eingebunden in die Aktion hatte Wrobel eine mehr als 20-köpfige Besuchergruppe ehemaliger Bundeswehrsoldaten der ABC-Abwehrkompanie 20/1 aus Braunschweig und ihrer Frauen, die die Führung Anfang Mai gebucht hatten. Zuvor erläuterte Wrobel ihnen die historischen Tafeln rund um die Glocke zu den Themen Drittes Reich, Zweiter Weltkrieg, Teilung und Wiedervereinigung Deutschlands. Danach ging es noch ins Kulturinstitut.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr