Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Forum zum Thema Wohnen im Alter
Gifhorn Gifhorn Stadt Forum zum Thema Wohnen im Alter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 29.06.2015
Niedersachsen-Forum in der Stadthalle.: Die Info-Veranstaltung zum Thema Wohnen im Alter wurde durch Sketche des Seniorentheaters Wundertüte aufgelockert. Quelle: Photowerk (sp)
Anzeige

In Vorträgen, Foren und einem Markt der Möglichkeiten befassten sich die rund 150 Teilnehmer gestern in der Stadthalle mit diesem Thema. Aufgelockert wurde das Programm durch Sketche des Seniorentheaters Wundertüte aus Braunschweig.

Zur Eröffnung ging Claudia Schröder, stellvertretende Staatssekretärin im Niedersächsischen Sozialministerium, auf das Thema demografischer Wandel ein. „Die Zuwanderung wird den Bevölkerungsrückgang nicht aufhalten“, sagte sie. In 40 Jahren werde der Anteil der über 65-Jährigen bei einem Drittel liegen. Eine Modellrechnung für das Jahr 2060 weise aus, dass dann jede zehnte Person älter als 80 Jahre sein werde. Diese Entwicklung müsse mit dem Wunsch, zuhause alt zu werden, in Einklang gebracht werden. „Sämtliche Politikbereiche müssen diese Veränderungen zur Grundlage ihres Handelns machen“, so Claudia Schröder.

Landrat Dr. Andreas Ebel erklärte, dass der demografische Wandel häufig als Bedrohung dargestellt werde. „Wir wollen hier einen Kontrapunkt setzen“,. Deshalb gebe es in der Stadthalle vielfältige Infos zu neuen Wohnformen oder zum Thema selbstbestimmtes Leben, so Ebel, der auch eine koordinierte Ehrenamtsförderung für notwendig hält, um auch Menschen stärken zu können, die nicht in Vereine eintreten wollen.

fed

Gifhorn. Da haben der Landkreis Gifhorn und die Landfrauen wohl den (Geschmacks-)Nerv nicht nur von Gourmets getroffen. Die Premiere des Hoheitlichen Kräutermarkts im Schlossinnenhof am Sonntag war ein voller Erfolg.

29.06.2015

Gifhorn. Informationen - und vor allem Action: Zum ersten Mal präsentierte sich die Gifhorner DRK-Bereitschaft mit einem Tag der offenen Tür. Und da haben die Rotkreuzler richtig was aufgefahren.

29.06.2015

Gifhorn. Zuckerwürfel färben und Papa beim Quiz schlagen: In Experimentierlaune brachte das Große Fest für kleine Forscher Kinder am Samstag in der Gifhorner Innenstadt. Das eher durchwachsene Wetter störte die Besucher nicht.

29.06.2015
Anzeige