Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Flutmulde: Stadt bereitet Stolperfallen ein Ende
Gifhorn Gifhorn Stadt Flutmulde: Stadt bereitet Stolperfallen ein Ende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 26.12.2014
Stolperfallen weg, neuer Prallschutz ran: Die Stadt bessert gerade die Turnhalle Flutmulde aus. Quelle: Photowerk (mpu)
Anzeige

„Wir haben diverse Stolperfallen im Boden zu entfernen“, erläuterte Karsten Moritz, Fachbereichsleiter des städtischen Hochbaus. Das Linoleum sei verschweißt. Und im Laufe der Zeit seien einige Nähte aufgegangen. Auch die Linien, die im Boden eingearbeitet und nicht aufgeklebt seien, hätten einige offene Nähte.

„Bei der Gelegenheit erneuern wir auch gleich den Prallschutz an den Wänden und Duschpaneele in den Duschen“, sagt Moritz. Dort seien auch Fliesen auszubessern. Ebenso werde einer der beiden Trennvorhänge, die die Dreifeldhalle unterteilen, in Stand gesetzt. „Dort ist ein Antrieb kaputt.“

Bis Mitte Januar bleibt die Turnhalle damit geschlossen. Mit Beginn der Schule nach den Weihnachtsferien am 19. Januar soll sie „auf jeden Fall“ wieder nutzbar sein. Das gelte dann auch für die Vereine.

rtm

Nach einer kurzen Verschnaufpause über Weihnachten und Neujahr starten die Macher des Kultbahnhofs, Volker Schlag und Kian Badachschan, im Januar wieder voll durch - und schon jetzt stehen viele hochkarätige Veranstaltungen zum vormerken fest.

23.12.2014

Der Sturm richtete Am Montag in der Gifhorner Fußgängerzone einen beträchtlichen Schaden an. Zwei Glastüren von Geschäften gingen zu Bruch.

25.12.2014

Nicht alle Gifhorner haben an den Feiertagen eine üppig gedeckte Festtafel. „Die Armut bei uns nimmt zu“, weiß Martin Wrasmann von der Altfrid-Gemeinde.

22.12.2014
Anzeige