Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Großer Andrang bei Flugtagen in Wilsche
Gifhorn Gifhorn Stadt Großer Andrang bei Flugtagen in Wilsche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 16.09.2018
Für Enthusiasten und Familien: Groß war das Interesse der Besucher an den Flugtagen in Wilsche. Quelle: Cagla Canidar
Wilsche

Und sie kamen zuhauf, die Freunde der Fliegerei. Ganze Familien ließen sich von motorisierten und Segel-Kunstflügen sowie Fallschirm-Zielsprüngen begeistern oder nutzten die Gelegenheit, selbst in die Lüfte zu steigen. Zum Beispiel mit der Antonov, dem größten einmotorigen Doppeldecker der Welt, einem Stammgast der Flugtage.

Kunstflug mit Bastien Leroux

Neben Vertrautem gab’s aber auch allerhand Neues zu entdecken: „Wir bemühen uns immer, Abwechslung rein zu bringen“, so Frank Martin, Luftsportvereins-Vize und Moderator der Flugtage. Neu dabei war unter anderem die DO 128, ein zweimotoriges Forschungsflugzeug der TU Braunschweig, das schon 1983 Wetterdaten in der Antarktis sammelte. Extrem heiß waren dagegen die halsbrecherisch anmutenden Einlagen von Bastien Leroux, Testpilot und Kunstflug-Vizeweltmeister.

Mitflug-Gelegenheiten, akrobatische Vorführungen am Himmel und besondere Fluggeräte am Boden – die Flugtage des LSV boten Spaß für Enthusiasten und Familen.

Am Boden und in der Luft für Begeisterung sorgten bei den Besuchern aber auch Heli- und Gyrokopter, Motorsegler, Sportflugzeuge unterschiedlichster Art – und die SB10, das erste, 1972 komplett aus Kohlefaser gebaute Segelflugzeug.

Modellflugsparte zeigt Vorführungen

Und es gab selbst gebackenen Kuchen, Erbsensuppe und Gegrilltes, Eis und Getränke, Waffeln und überdachte Sitzplätze nebst Hüpfburgen. Die Modellflug-Abteilung des Gifhorner Luftsportvereins, die rund die Hälfte der Mitglieder ausmacht, bot Bastelsätze für Gleiter an und zeigte Vorführungen in der Halle. Wer da noch was zu meckern hatte, tat das übers Wetter. Aber auch das war gut.

Von Jörg Rohlfs

Bunter Nachmittag für die Senioren in der Stadthalle: Der Gifhorner Seniorenbeirat lud am Sonnabend wieder ein zu seiner beliebten großen Aktion für die älteren Mitbürger. Auf sie wartete wieder ein abwechslungsreiches Programm.

16.09.2018

„Auch die, die sich für alte Autos nicht so interessierten, finden es einfach toll“, befand Bürgermeister Matthias Nerlich über die 1. Oldtimermeile in Gifhorn, die am Samstag 80 Prachtstücke aus vergangenen Zeiten in der Fußgängerzone präsentierte.

15.09.2018

Mit seinem Programm „Keine weiteren Fragen“ startete der Kabarettist, Autor und Musiker Christian Ehring in die Kabarettreihe „Heiße Kartoffeln“ in der ausverkauften Stadthalle.

18.09.2018