Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Flüssigdünger läuft in Dorfteich: Fischbesatz komplett vernichtet

Tiddische Flüssigdünger läuft in Dorfteich: Fischbesatz komplett vernichtet

Tiddische. Umwelt-Unfall: Durch versehentlich eingeleitete Düngemittel ist der komplette Fischbesatz im Tiddischer Dorfteich vernichtet worden. Laut Auskunft des Umweltamtes des Landkreises wurde am Wochenende der Teich vom Verursacher leer gepumpt und frisches Wasser eingeleitet.

Voriger Artikel
Bahn-Pannen: Antwort ärgert Bürgermeister
Nächster Artikel
Tankumsee: Motorrad gestohlen

Umwelt-Unfall: Durch die versehentliche Einleitung von Flüssigdünger durch einen Landwirt wurde der gesamte Fischbesatz im Tiddischer Dorfteich vernichtet.

Quelle: Photowerk (mpu)

„Wir wurden Mitte März über ein Fischsterben informiert“, berichtet Otto Weichsler vom Umweltamt. Analysen des Teichwassers hätten eine hohe Konzentration von Ammonium und Nitrat ergeben. Das im Wasser zu Nitrit umgewandelte Nitrat sorgte dafür, dass die Fische erstickten.

Als Verursacher der Vergiftung sei ein landwirtschaftlicher Anlieger ausgemacht worden, der Regenwasser von Dachflächen und vom Hof in den Teich einleitet. „Beim Umfüllen auf dem Hof gelangte Flüssigdünger in den Bodenablauf“, erklärt Weichsler. Dieser sei mittlerweile abgedichtet worden.

Ob die generelle Einleitung des Oberflächenwassers straf- oder ordnungsrechtliche Konsequenzen für den Landwirt habe, müsse noch geprüft werden, so Weichsler. Ebenso wie der „Unfall“ mit dem Düngemittel. Am Mittwoch will das Amt das neue Wasser im Teich noch einmal analysieren: „Wir gehen aber davon aus, dass es jetzt in Ordnung ist“, so Weichsler. Auf ein Ausschieben des Teichs sei verzichtet worden, weil sich kaum Schlamm am Grund befunden habe: „Nur ein paar Blätter.“

„Wir werden erstmal noch Gespräche mit der Umweltbehörde führen“, erklärte Tiddisches Bürgermeister Ottmar Bartels gegenüber der AZ. Danach werde die Gemeinde entscheiden, wie sie auf den Vorfall reagieren werde.

jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr