Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Flüchtlingshilfe startet Weihnachtspostamt
Gifhorn Gifhorn Stadt Flüchtlingshilfe startet Weihnachtspostamt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 02.12.2015
Weihnachtspostamt geöffnet: Im Cardenap können Gifhorner Spender Flüchtlingskindern Geschenkwünsche erfüllen. Quelle: Photowerk (cc)
Anzeige

An dem Weihnachtsbaum in den Geschäftsräumen neben dem Sozialen Kaufhaus Aller hängen Wunschzettel von Flüchtlingskindern. Spendenwillige können sich so eine Karte schnappen, das Wunschgeschenk (maximal 25 Euro) kaufen und - spätestens bis 19. Dezember - im Weihnachtspostamt abgeben. Das sorgt für die Zustellung an den Empfänger.

Pastoralreferent Martin Wrasmann von der katholischen St. Altfrid-Gemeinde und Pastor Georg Julius von der Paulusgemeinde gaben am Dienstag ihren Segen für das Weihnachtspostamt, das die Kirchen in Zusammenarbeit mit den Diakonischen Heimen und der Egon-Gmyrek-Stiftung auf die Beine stellen. Rund 20 ehrenamtliche Helfer hat Projektleiter Axel Keller an seiner Seite. „Ich wünsche mir, dass die Gifhorner ihre Weltoffenheit zeigen und alle Kinder ein Geschenk bekommen.“ Etwa 220 Mädchen und Jungen wollen die Helfer erreichen. Als einer der ersten war Bürgermeister Matthias Nerlich dabei: „Tolle Idee. Ich nehme eine Karte und erfülle einen Wunsch.“

  • Das Weihnachtspostamt ist Montag, Mittwoch und Samstag von 10 bis 14.30 Uhr und Dienstag, Donnerstag und Freitag von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

rtm

Gifhorn. Vorgezogenes Weihnachtsgeschenk für alle Einwohner der Stadt Gifhorn: Die Gebühren für Abwasserbeseitigung und Straßenreinigung werden 2016 nicht erhöht. Der Werksausschuss gab gestern Nachmittag einstimmig grünes Licht für eine entsprechende Vorlage der Verwaltung.

01.12.2015

Gifhorn. Der Erweiterungsbau des Polizeigebäudes könnte neue Erkenntnisse über die mittelalterliche Wallanlage der Stadt Gifhorn bringen.

04.12.2015

Gifhorn. Eine Kleiderkammer extra für Flüchtlinge gibt es jetzt im Clausmoorhof. Die Betreiber suchen nicht nur weitere Spenden, sondern auch ehrenamtliche Helfer bei der Ausgabe und beim Sortieren.

01.12.2015
Anzeige