Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Flüchtlingshelfer: Landkreis sagt Dankeschön
Gifhorn Gifhorn Stadt Flüchtlingshelfer: Landkreis sagt Dankeschön
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 21.05.2016
Gelungene Gemeinschaftsaktion: Mit einem Fest bedankte sich der Kreis gestern Abend bei den Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz im Flüchtlingscamp in Ehra-Lessien. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige

„Die Unterbringung und Versorgung der Flüchtlinge stellt den Kreis und die Kommunen vor immense Herausforderungen“, so Landrat Dr. Andreas Ebel in seiner Einladung. Gefordert sei dabei jedoch nicht nur die öffentliche Verwaltung. „Die Aufnahme und Betreuung dieser Menschen kann nur gesamtgesellschaftlich gelingen“, steht für den Verwaltungschef fest. Als besonders herausragendes Beispiel könne in diesem Zusammenhang der Aufbau der Unterkunft in Ehra-Lessien gelten. In einer „gelungenen Gemeinschaftskation“ hätten Helfer von DRK, Feuerwehren, THW, des Kreises, der Polizei und viele engagierte Bürger Hand in Hand gearbeitet. Zur Belohnung gab‘s Musik und einen leckeren Imbiss.

ust

Gifhorn. Die bundesweit agierenden Elterngeldfälscher haben auch in Gifhorn versucht, abzukassieren. Das bestätigte der Landkreis auf AZ-Nachfrage. Es sei aber zu keiner Auszahlung gekommen, weil der fingierte Antrag rechtzeitig aufgeflogen sei.

23.05.2016

Gifhorn. Die jüngste jährliche Brückenprüfung brachte es an den Tag: An drei Brücken im Gifhorner Stadtgebiet lässt der Tiefbau-Fachbereich den Korrosionsschutz nachbessern. Das zwingt Fußgänger, andere Wege zu gehen. Denn die Gehwege an den Brücken sind, beziehungsweise werden gesperrt.

23.05.2016

Gifhorn. Kostenloses WLAN in der Fuzo: Wenn es nach der CDU-Stadtratsfraktion und der Gruppe ULG/FDP geht, soll dieses Angebot noch in diesem Jahr geschaffen werden. CDU-Chef Thomas Reuter und Gruppen-Vorsitzender Jürgen Völke haben Bürgermeister Matthias Nerlich einen entsprechenden Antrag auf den Tisch gelegt.

20.05.2016
Anzeige