Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Flüchtlinge und Islam sind Themen des Jahres

KVHS Gifhorn Flüchtlinge und Islam sind Themen des Jahres

Mit einem aktuellen Schwerpunktthema geht das Bildungszentrum Gifhorn ins neue Jahr. Rund um Flucht und Islam hat es ein hochkarätiges Programm auf die Beine gestellt unter dem Titel „Von Fremdheit zu Vielfalt - Bildung baut Brücken“.

Voriger Artikel
Kreisel: Lupo kracht gegen Laterne
Nächster Artikel
Stein-Schule-Cup: Alle 375 Schüler sind dabei

Volles Programm: Das Bildungszentrum Gifhorn hat sich für 2016 das Schwerpunktthema „Von Fremdheit zu Vielfalt - Bildung baut Brücken“ gegeben.

Quelle: Photowerk (sp)

Gifhorn. „Wir beginnen damit schon bei unserem Jahresauftakt“, kündigt Ulf Neumann an. Ehra-Lessiens Bürgermeisterin Jenny Reissig wird am Sonntag, 17. Januar, berichten, wie das Dorf mit der Notunterkunft umgeht. Außerdem sind 2016 ein Bürgerdialog mit Experten und Vorträge namhafter Wissenschaftler aus der Region geplant. Die KVHS wolle dabei unter anderem mit dem Mythos aufräumen, dass mehr Flüchtlinge auch mehr Kriminalität bedeuteten. Geplant sind auch ein Besuch in der Moschee, wenn dort das Fastenbrechen zelebriert wird.

„Wir dürfen die Augen auch nicht vor dem Extremismus verschließen“, sagt Neumann. Deshalb würden auch islamistischer Terror und Salafismus thematisiert.

Auch die Kreismusikschule hat sich des Themas angenommen. Mit musikalischer Bildung die Integration fördern: Musikschulleiter Peter Bönisch will künftig zentral koordinieren, „wer an welchem Tag welche Angebote in Ehra-Lessien bietet“. Die Kampagne trägt den Titel „Willkommen mit Musik“.

rtm

Kreisvolkshochschule

„Immer mehr Menschen nehmen ihr Recht auf Bildungsurlaub in Anspruch“, sagt Charlotte Dreschke. Neu seien 2016 der Teilzeitbildungsurlaub „Internetkompetenzen“ und die Ganztagsbildungsurlaube „Office für Auszubildende“ und „Digitale Bildbearbeitung mit Gimp“.

Kleinere EDV-Kurse für zwei bis fünf Teilnehmer gibt es unter der Überschrift „VHEspresso“, sagt Silke Kolatschek. „Hier ist eine intensive Betreuung durch den Dozenten gewährleistet.“

Neuer Schulungsraum, neue Ausrüstung: Die KVHS hat für die EDV jetzt Laptops im Einsatz, mit denen sie auch in Firmen gehen kann.

Bei den Sprachen bietet die KVHS jetzt auch Italienisch an, als Bildungsurlaub.
„Wir sind dabei, die Familienbildung auszubauen“, sagt Christina Maier-Sparenborg. Themen sind unter anderem stressfreie Hausaufgaben und Theater spielen für Senioren.

Kreismusikschule

Mit Alexander Walford hat die Kreismusikschule jetzt einen Berufsmusiker, der das Angebot um das Pop-Saxofon erweitert.

Außerdem will die Kreismusikschule eine Rockband für Erwachsene etablieren.

Das neue Semester-Programm umfasst 160 Din-A4-Seiten und liegt aus in öffentlichen Gebäuden, im Internet unter www.bz-gifhorn.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr