Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Flüchtlinge: Tafel stellt das Angebot um
Gifhorn Gifhorn Stadt Flüchtlinge: Tafel stellt das Angebot um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:04 09.10.2015
Gifhorner Tafel in Gamsen: Die Helfer haben ihre Essensausgabe angesichts des Flüchtlingszustroms auf neue Bedürfnisse eingestellt. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige

Einheimische Bedürftige kommen inzwischen dienstags und freitags zur Essensausgabe. Für die Bewohner der Unterkünfte im Clausmoorhof, in der Diakonie und in Westerbeck hat die Tafel jetzt den Mittwoch als Ausgabetag reserviert, so Chefin Edeltraud Sack. Flüchtlinge aus Syrien haben Freitags ihren Termin. „Anders geht es nicht.“ Auf der einen Seite Rentner und schwangere Frauen, auf der anderen Seite temperamentvolle junge Männer: Die Tafel wolle Spannungen zwischen Gruppen erst gar nicht aufkommen lassen.

Mit der Zahl der Muslime steigt laut Sack auch die Nachfrage nach Geflügelfleisch - das an sich schon knapp ist. „Diese Mengen habe ich nicht.“ Konsequenz: „Nur Großfamilien mit mindestens sechs bis sieben Personen bekommen heute was.“

Die Verständigung mit den Flüchtlingen läuft häufig über Improvisation, sagt Sack. Syrer beherrschen in der Regel Englisch. Bei Gesprächen mit Menschen aus dem Balkan helfen häufig jene Kunden selbst aus, die deutsch verstehen.

Vor allem am Mittwoch und am Freitag fallen für die 42 Helfer der Tafel jetzt mehr Stunden an, sagt Sack. „Da meckert keiner“, lobt sie ein ungebrochenes Engagement der Freiwilligen.

Sack sieht die weitere Entwicklung mit Sorge. „Die Problematik ist da, und sie wird nicht weniger. Ich weiß keine Lösung“, sagt sie. Nur eines: Die einheimischen Bedürftigen dürften nicht vergessen werden.

 rtm

Kreis Gifhorn. Bus und Bahn fahren wird 2016 im Kreis Gifhorn teurer. Das teilte der Zweckverband Großraum Braunschweig mit. Die Erhöhung beim Verbundtarif beträgt im Schnitt 2,4 Prozent.

08.10.2015

Gifhorn. Mit einer Spende in Höhe von 2500 Euro unterstützt die Volksbank Braunschweig den Verein Hospizarbeit Gifhorn.

08.10.2015

Gifhorn/Schwülper. Unbekannte Einbrecher verschafften sich am Mittwoch Vormittag und Abend Zugang zu Einfamilienhäusern in Gifhorn und Schwülper und erbeuteten Schmuck und Bargeld.

08.10.2015
Anzeige