Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Fischsterben in der Aller bei Gifhorn

Gifhorn Fischsterben in der Aller bei Gifhorn

In der Aller hat es nach der Hitzewelle und dem Unwetter ein Fischsterben gegeben. Auf der Strecke vom Gifhorner Klärwerk bis zur Schickebrücke zwischen Gifhorn und Winkel hat Jürgen Wagner, stellvertretender Vorsitzender des ASV Gifhorn, sechs bis acht Zentner tote Fische ausgemacht.

Voriger Artikel
Wohnpark am Schwarzen Weg: Es geht voran
Nächster Artikel
Experten-Lob fürs Gifhorner Radwegekonzept

Fischsterben: Sauerstoffmangel hat viele Tiere in der Aller getötet.

Quelle: Michael Uhmeyer

„Die ersten Meldungen kamen am Montag“, so ASV-Gewässerwart Thorsten Wieck. Offenbar habe Sausterstoffnot geherrscht. Danach seien vereinzelt tote Fische gesehen worden. Jetzt seien aber viel mehr Kadaver sichtbar geworden. Es seien inzwischen Wasserproben entnommen worden. Ergebnis: Der Sauerstoffgehalt ist wieder in Ordnung.

Schlimm sei, dass es mit Aland, Döbel, Rapfen oder Quappe auch Fischarten getroffen habe, um deren Bestand sich der Verein intensiv bemühe. Aus dem Fischsterben ziehe der ASV auch eine Lehre. „Es zeigt, dass die Altarme in die Jahre gekommen sind“, so Wagner.

Grund: Bei sinkendem Sauerstoffgehalt ziehen sich die Tiere in Bereiche mit besseren Bedingungen zurück. Das sollten eigentlich die Altarme sein. „Wenn das so wäre, hätte es nicht so viele tote Fische in diesem Bereich gegeben“, folgert Wagner. Positiv sei, dass „uns viele Bürger auf die toten Fische aufmerksam gemacht haben“.

fed

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr