Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 14 ° Regen

Navigation:
Fischerhütte brennt ab

Gerstenbüttel Fischerhütte brennt ab

Gerstenbüttel. Eine Fischerhütte zwischen Meinersen und Gerstenbüttel brannte am Freitagabend vollkommen ab, knapp 50 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Voriger Artikel
Schüler trainieren mit viel Spaß ihr Hirn
Nächster Artikel
Ideen rund ums Altern

Ausgebrannt: Eine Fischerhütte brannte gestern Abend zwischen Meinersen und Gerstenbüttel lichterloh.

Quelle: Schaffhauser

Die Polizei bittet Zeugen, die etwas zur Brandursache sagen können, sich zu melden.

Nach Polizeiangaben sah gegen 19 Uhr ein aufmerksamer Zeuge den Brand an der abgelegenen Hütte in der Nähe der Dieckhorster Straße. Über die Leitstelle wurden die Feuerwehren Meinersen, Ahnsen, Seers-hausen und Müden/Dieckhorst alarmiert, die mit insgesamt knapp 50 Mitgliedern im Einsatz waren. Als sie an der Hütte eintrafen, brannten diese und die angrenzenden Bäume bereits lichterloh.

Dennoch konnten die Einsatzkräfte das Feuer schnell ablöschen. Dabei konnten sie auf das Wasser des angrenzenden Fischteiches zurückgreifen und mussten so das Löschwasser nicht über weite Entfernungen zum Einsatzort transportieren. Vorsorglich wurden von der Wehr noch die Wände und Decken geöffnet und Glutnester nachgelöscht.

Die Tatortgruppe der Polizei aus Gifhorn nahm die Arbeit auf. Bis Redaktionsschluss stand noch nicht fest, wie es zu dem Feuer in der Hütte gekommen war. Den Schaden beziffert die Polizei nach ersten Schätzungen auf 15.000 Euro. Sie bittet Zeugen, die im Vorfeld des Brandes etwas beobachtet haben, sich unter Telefon 05371-9800 zu melden.

cs

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr