Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Finanzspritze bei Kampfmittel-Suche
Gifhorn Gifhorn Stadt Finanzspritze bei Kampfmittel-Suche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 10.09.2015
Kampfmittel-Funde aus dem Zweiten Weltkrieg im Gifhorner Stadtgebiet: Bei der Sondierung können Grundstückseigentümer zukünftig auf finanzielle Unterstützung der Stadt hoffen.
Anzeige

Im Ausschuss für Feuerwehren, Verkehr und öffentliche Ordnung, der sich gestern auf Grund eines SPD-Antrages aus dem Sommer 2014 (AZ berichtete) noch einmal mit der Thematik befasste, machte die Verwaltung jedoch auch deutlich, dass eine flächendeckende Luftbilder-Auswertung für das gesamte Stadtgebiet Gifhorn derzeit vom Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen nicht leistbar sei.

Die Ausschuss-Mitglieder waren sich jedoch einig: Bei der Erschließung neuer Baugebiete, Bau- und Sanierungsarbeiten auf Grundstücken der Stadt Gifhorn in besonders gefährdeten Gebieten (wie Bahnstrecken, Bahnhöfen oder Brücken, die bereits bis zum Jahr 1945 existierten) solle die Stadt zukünftig das Landesamt zur Luftbilder-Auswertung auffordern.

Gleiches müsse gelten, wenn entsprechende Zeitzeugenberichte vorliegen, gab der Fachausschuss grünes Licht für eine entsprechende Beschlussempfehlung der Verwaltung. Zuvor hatten Jürgen Beckmann (SPD), Karl-Heinz Kürger (CDU) und Rüdiger Wockenfuß (Grüne) die Vorarbeit der Verwaltung gelobt. Ein „Leifaden“ sei auf den Weg gebracht worden.

ust

Was für eine Nachricht zum Wochenanfang: Ein Lotto-Spieler aus dem Kreis Gifhorn hat am Wochenende mit der LottoCard 2.042.911,90 Euro gewonnen.

07.09.2015

Am vergangenen Wochenende verzeichnete die Polizei Einbrüche in Rühen, Wesendorf und Weyhausen.

07.09.2015

Gifhorn. Nach vier Jahren war es wieder einmal soweit: Die Diakonischen Heime Kästorf luden zum großen Jahresfest ein.

07.09.2015
Anzeige