Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Finalrunde: Gifhorner fiebern auf der Fanmeile
Gifhorn Gifhorn Stadt Finalrunde: Gifhorner fiebern auf der Fanmeile
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 21.06.2016
Fußball-EM: Am Dienstag wird ab 18 Uhr das Spiel Deutschland-Nordirland live auf dem Marktplatz in Gifhorn gezeigt - in HD-Qualität auf dem 18 Quadratmeter großen Bildschirm. Quelle: Lea Rebuschat
Anzeige

Dazu muss die Löw-Elf Nordirland besiegen. Gifhorner und ihre Gäste können wieder auf dem Gifhorner Marktplatz in Gemeinschaft live dabei sein.

Anstoß ist diesmal bereits um 18 Uhr. Die Live-Übertragung auf der Fanmeile wird wieder wie beim vorigen Mal in HD-Qualität auf dem 18 Quadratmeter großen Bildschirm gezeigt, was bei den Zuschauern am zweiten Spieltag bestens ankam (AZ berichtete). Für das leibliche Wohl der Fußballfans sorgen derweil drei Getränke- und ein Imbissstand. Eigene Getränke dürfen nicht mitgebracht werden. Auch darauf achtet die Security bei den Einlasskontrollen an den drei Zugängen zum Fanmeilen-Gelände.

Zu einem Public Viewing im Kleinformat laden die drei Neubokeler SPD-Ortsratskandidaten am Dienstag ins Dorfgemeinschaftshaus ein. Beginn ist um 17.30 Uhr, für Getränke und Snacks ist gesorgt.

Landkreis Gifhorn. Die Zahl der Wildunfälle im Landkreis Gifhorn ist sprunghaft angestiegen (AZ berichtete) und weiter auf hohem Niveau. „Wir haben in den ersten fünf Monaten 28,63 Prozent mehr Unfälle mit Wild als im Vorjahreszeitraum“, berichtete Polizei-Statistikexperte Winfried Enderle im Kreis-Verkehrsausschuss.

23.06.2016

Gifhorn. Tüfteln, planen, konstruieren und bauen: Das können Mädchen ebenso gut wie Jungs. Den Beweis gab‘s am Otto-Hahn-Gymnasium. Zehn Schülerinnen der achten und neunten Klassen der Mädchen Ingenieur Akademie (MIA) Gifhorn präsentierten ein Gewächshaus, das in einjähriger Projektarbeit entstanden ist.

20.06.2016

Gifhorn. Eigentümerin bleibt die Stadt Gifhorn, aber der Betreiber wechselt: Vom 1. Juli an werden sich die Stadtwerke Gifhorn GmbH in Kooperation mit BS Energy um die rund 5000 Straßenlampen im Stadtgebiet kümmern. Diese Bietergemeinschaft hat sich in einer Ausschreibung um die neue Fünfjahres-Konzession gegen Mitbewerber durchgesetzt.

20.06.2016
Anzeige