Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Filmpremiere an der Grundschule
Gifhorn Gifhorn Stadt Filmpremiere an der Grundschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:30 03.11.2011
Premiere in der Grundschule Osloß: Die Zweit- bis Viertklässler führten gestern Trickfilme vor, die sie in den vergangenen Wochen selbst produziert hatten. Quelle: Photowerk (alb)
Anzeige

„Das Filmprojekt ist ein Beispiel dafür, wie Medienerziehung in der Schule funktionieren kann“, sagte Schulleiter Heinz-Werner Kemmling. Filmbox und Kamera hatte sich die Grundschule von der Landesstelle für Jugendschutz ausgeliehen. Und schon ging es los: Die Schüler haben Ideen für die Filme entwickelt, Figuren und Kulissen gebastelt und dann gefilmt.

Aufnehmen, Pause, Figuren weiterschieben – und das bis zu 300 Mal für Filme, die nur etwa 30 Sekunden lang sind. Entstanden sind der Monumentalfilm „Die vier Jahreszeiten“ (Klasse 4), die Tragödie „Frohes neues Jahr“ (Klasse 3) und das Melodram „Pech gehabt“ (Klasse 2). „Die Schüler haben mit viel Engagement an den Filmen gearbeitet. Einige sind sogar extra früher zur Schule gekommen“, sagte Heinz-Werner Kemmling.

Auch die Filmmusik und die Texte haben die Osloßer Grundschüler selbst produziert. Die Klassen haben sich untereinander geholfen und sogar Material ausgetauscht. Die Eltern waren gestern begeistert von dem, was ihre Kinder in den vergangenen Wochen auf die Beine gestellt haben. Das Projekt soll auf jeden Fall wiederholt werden.

alb

Anzeige