Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwehren fehlen tagsüber Einsatzkräfte

Gifhorn Feuerwehren fehlen tagsüber Einsatzkräfte

Gifhorn. „Unser Landkreis hat flächendeckend hochleistungsfähige Feuerwehren mit einer hervorragenden Ausbildung und einer technisch hochwertigen Ausstattung“, stellte Kreisbrandmeister Thomas Krok am Sonntag auf der Versammlung des Kreisfeuerwehrverbandes im Bürgerschützensaal fest. Vor 150 Delegierten setzte er sich jedoch auch kritisch mit der Tagesalarmstärke auseinander.

Voriger Artikel
City-Flohmarkt lockt Tausende von Besuchern
Nächster Artikel
Lions füllen Stadthalle mit Benefizkonzert

Zog Bilanz für 2015: Kreisbrandmeister Thomas Krok setzte sich auch mit kritischen Themen auseinander.

Quelle: Cagla Canidar

Tausende von Berufspendlern und die Zunahme der geburtsschwachen Jahrgänge: Die Erreichung der Tagesalarmstärke und der Mitgliederzahl im Allgemeinen gerate immer öfter in einen kritischen Bereich, mahnte Krok. Alle gesellschaftlichen Schichten und auch die Kommunen seien gefordert, sich diesen Fragen zu stellen. „Die Gewinnung von Ehrenamtlichen sowie deren Betreuung und Weiterentwicklung ist eine Kernaufgabe der Träger des Brandschutzes“, forderte er.

Aktuell zähle der Verband 4411 aktive Mitglieder in 102 Wehren, dazu 42 Mitglieder in der Werkfeuerwehr, 475 aktive Musiker, 1100 Mitglieder in 71 Jugendfeuerwehren und 415 Mitglieder in 27 Kinderfeuerwehren, nannte Krok Zahlen.

3170 Einsätze in 2015 - darunter 1028 Brandeinsätze und 1818 Hilfeleistungen: Landrat Dr. Andreas Ebel und Gifhorns stellvertretender Bürgermeister Andreas Otto lobten das ehrenamtliche Engagement.

Ehrenmitglieder wurden Martin Nagel (Hankensbüttel), Hermann Schölkmann (Rötgesbüttel), Percy Pfeiff (Steinhorst), Karl-Heinz Krüger (Gifhorn) und Bernhard Ludewig (Westerbeck).

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

VW-Promi-Fahrsicherheitstraining

Sollte es auch im kommenden Jahr eine Riesensause stars@ndr2 live in Gifhorn geben?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr