Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Feuerwehren: Land investiert in Ausbildung

Landkreis Gifhorn Feuerwehren: Land investiert in Ausbildung

Landkreis Gifhorn. Gute Nachricht für die 4500 aktiven Feuerwehrleute im Landkreis Gifhorn: Das Land will kräftig in die Niedersächsische Akademie für Brand- und Katastrophenschutz (NABK) investieren. Eine Investition von 90 Millionen Euro ist geplant.

Voriger Artikel
David Menge gibt noch einmal Orgel-Konzert
Nächster Artikel
Familie gewinnt eine Million Euro

Frohe Kunde für die Feuerwehr: Das Land Niedersachsen investiert kräftig in die Ausbildung der Aktiven.

Quelle: Archiv

„In den vergangenen Jahren gab es teilweise personelle Engpässe an der NABK“, begründet Landtagsabgeordneter Detlef Tanke (SPD) einen entsprechenden Antrag, den die SPD-Landtagsfraktion gemeinsam mit den Grünen vorlege.

Das Ziel: Die zukünftige Aus- und Weiterbildung der Feuerwehrleute in Niedersachsen sicherstellen.

„Zusätzlich zu der personellen Situation werden wir auch die räumliche Situation der NABK mit einem Investitionsvolumen von 90 Millionen Euro entscheidend verbessern“, berichtet Tanke. Es sei geplant, das Bildungs- und Trainingszentrum in Celle-Scheuen bis 2020 im ersten Bauabschnitt fertig zu stellen.

„Ich freue mich, dass wir in Zukunft mit der Ausbildung von Nachwuchs und die Weiterbildung von alten Hasen unsere Feuerwehren noch besser auf die Herausforderungen der Zukunft vorbereiten können“, ist Tanke zufrieden mit dem Ergebnis.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Apfelsinenball in der Gifhorner Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Die FIFA hat die Mammut-WM mit 48 Mannschaften beschlossen. Was halten Sie davon?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr