Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Feuerwehrball mit 160 Gästen
Gifhorn Gifhorn Stadt Feuerwehrball mit 160 Gästen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:19 11.01.2016
Mit Sunny Kessband durch die Nacht: 160 Gäste feierten mit der Kästorfer Feuerwehr den traditionellen Ball. Quelle: Maren Kiesbye
Anzeige

Zum Auftakt traten alle Gäste zum Blackjack-Kartenspiel an, um sich ihr Essen zu erspielen - wer die 21 Punkte erreichte, durfte als erstes ans Buffet.

Für den Eröffnungstanz traten zehn Mitglieder des Ortskommandos und deren Partnerinnen an. Schnell füllte sich die Tanzfläche, als die Peiner Partyband Sunny Kessband den zweiten Discofox für alle anstimmte. „Der Feuerwehrball ist eine uralte Tradition in Kästorf“, erzählte Ortsbrandmeister Marco Brand. „Die Beteiligung ist immer gut, und es macht jedes Jahr wieder allen viel Spaß.“

Rund 160 Gäste feierten - zum großen Teil die Mitglieder der Kästorfer Wehr. „Aber der Ball ist natürlich offen für alle“, erklärte Pressewart Jörn Weusthoff. Und ab 23 Uhr hatten die Veranstalter wieder einen Fahrdienst organisiert.

kye

Gifhorn. Etwa 300 Familien aus Gifhorn und Umgebung haben an diesem Wochenende königlichen Besuch gehabt: Die Sternsinger der katholischen Gemeinde waren unterwegs, verkleidet als die Heiligen Drei Könige, um den Segen zu bringen und Geld für Kinderhilfsprojekte zu sammeln. Bolivien ist in diesem Jahr Partnerland der bundesweiten Aktion.

13.01.2016

Gifhorn. Rauschend. Das dürfte wohl das Adjektiv sein, das die Apfelsinenball-Nacht in der Stadthalle am besten beschreibt.

10.01.2016

Gifhorn. Der Regen kam erst nach dem abendlichen Berufsverkehr, und die Winterdienste haben offenbar vorgesorgt: Der Landkreis Gifhorn war am Donnerstag nicht von Blitzeis betroffen.

08.01.2016
Anzeige