Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Feuerwehr zerlegt Unfallautos

Fortbildung in Gifhorn – Zuschauer erlaubt Feuerwehr zerlegt Unfallautos

Diese Fortbildung für Feuerwehrleute dürfte auch für Zuschauer ein Hingucker werden: Am Wochenende Samstag und Sonntag, 2. und 3. September, steigen auf dem Gelände der Feuerwehrtechnischen Zentrale im Heidland die Gifhorner Rettungstage light. Im Praxisteil am Nachmittag werden Autos zersägt.

Voriger Artikel
Arbeitslosenquote bei 4,6 Prozent
Nächster Artikel
Überraschung: B 4 bei Gifhorn seit 2016 mautpflichtig

Zuschauer erlaubt: Beim praktischen Teil des Seminars für Feuerwehrleute an der FTZ in Gifhorn zerlegen die Teilnehmer der Rettungstage Autos.

Quelle: Archiv

Gifhorn. Die Veranstaltung findet an beiden Tagen von 8.15 bis 16.30 Uhr statt. Es ist ein Seminar für Feuerwehrleute aus dem ganzen Landkreis. Der Vormittag besteht aus einem theoretischen Teil, der für Zuschauer nicht von Interesse sein wird. Für die werde es nach 13 Uhr interessant, teilte die FTZ mit. Nach der Mittagspause werden die Seminar-Teilnehmer nämlich daran gehen, die neuesten Erkenntnisse zur Rettung Verunglückter aus modernen Autos in der Praxis auszuprobieren.

Dazu hat Volkswagen laut FTZ vier Fahrzeuge zum Zerschneiden zur Verfügung gestellt. In mehreren Gruppen werden die Feuerwehrleute an den Stationen auf dem Fortbildungsparcours tätig werden.

Das Gelände der FTZ ist offen, bis zum Absperrbereich können die Zuschauer dann herantreten, um bei den Übungen zuzuschauen.

Von Dirk Reitmeister

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Geht es auch ohne Fleisch an Weihnachten? Was gibt es bei Ihnen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr